Haarausfall durch Alkohol: Wie Alkohol den Haarwuchs schwächt

Jeden Tag fallen uns ungefähr 50 bis 100 Haare aus. Das ist ganz normal und nicht weiter besorgniserregend. Wenn Sie täglich mehr Haare verlieren, sollten Sie dies mit Ihrem Arzt abklären, denn Haarausfall kann viele Ursachen haben. Eine von Ihnen wird aber oft unterschätzt: Denn auch der übermäßige Genuss von Alkohol kann Haarausfall begünstigen.

Negative Auswirkungen von Alkohol auf die Gesundheit der Haare

Dass der übermäßige Genuss von Alkohol nicht gesund ist, ist nichts Neues. Dass Alkohol aber auch für Haarausfall und andere Haarprobleme verantwortlich sein kann, haben Sie eventuell noch nicht bedacht. Wir zeigen im Folgenden auf, welche negativen Effekte Bier, Wein und Co. auf unseren Körper und insbesondere auf die Gesundheit der Haare haben können. Wir geben Ihnen wertvolle Tipps und zeigen, was Sie tun können, um diese ungewollten Begleiterscheinungen des Alkohols zu verhindern.

​Haarausfall durch Alkohol

Schon kleine Mengen Alkohol haben erheblichen Einfluss auf unsere Gesundheit. Zum einen hemmt Alkohol die Ausschüttung von Wachstumshormonen und erhöht die Ausschüttung vom Stresshormon Cortisol, zum anderen sorgt er für eine schlechte Schlafqualität, die ebenfalls für die Regeneration unserer Zellen und somit unserer Gesundheit wichtig ist. Außerdem steht Alkohol oft in Zusammenhang mit einem ungesunden Lebensstil. Nicht selten kommen zum Alkoholkonsum der Genuss von Nikotin und unausgewogenem Essen hinzu. Ebenso Bewegungsmangel und Stress wirken sich negativ auf die Gesundheit aus.

Warum Alkohol sich insbesondere negativ auf das gesunde Haarwachstum auswirken kann, erfahren Sie hier:

1. Alkohol senkt den Zink- und Kupferhaushalt des Körpers

Alkohol kann die Aufnahme von Nährwerten wie Zink und Kupfer hemmen, die für ein gesundes Haarwachstum wichtig sind.

Um diesem Defizit an Mineralstoffen und Vitaminen entgegenzuwirken, empfehlen wir Ihnen Coshera Haar Vitamine in Kapselform, die Sie nahrungsergänzend einnehmen können. Dieses Präparat ist eine erfolgsversprechende Lösung für Ihre Haarprobleme. Die hochdosierten Kapseln enthalten mehr als 20 essentielle Mikronährstoffe, wie Zink, sieben B-Vitamine, Selen, Vitamin C und E sowie L-Cystein und weitere Nährstoffe, die sich positiv sowohl auf das Haarwachstum als auch auf die Qualität der Haare auswirken. Die Kombination der Wirkstoffe wirkt gegen Haarausfall und fördert den Haarwuchs.

Unsere Empfehlung: Cosphera Haar Vitamine

Alle wichtigen Nährstoffe für die Haare in einer Kapsel

2. Alkohol reduziert den Eisenhaushalt

Eisen ist ein Mineral, das nicht leicht vom Körper aufgenommen werden kann. Es gibt Lebensmittel, die die Eisenaufnahme begünstigen (zum Beispiel Vitamin C haltige Lebensmittel wie Orangen und Zitronen) und solche, die die Aufnahme hemmen. Hierzu zählen unter anderem Alkohol und Koffein. Die Haarfollikel in der Kopfhaut teilen sich aktiv und um ihre Teilung sicherzustellen, benötigen sie Nährstoffe, Spurenelemente und Vitamine. Bei einem Eisenmangel kann es somit schnell zu Haarausfall kommen.

3. Alkohol hemmt die Eiweißaufnahme

Alkohol behindert das Zellwachstum und die Erholung des Körpers auf biochemischer Ebene. Unser Haar besteht zu einem Großteil aus Proteinen (also Eiweißen), was bedingt, dass ein Eiweißmangel oder eine gestörte Eiweißaufnahme des Körpers unter anderem zu Begleiterscheinungen wie Haarausfall führen kann. Dem kann man mit einer gesunden, proteinreichen und möglichst alkoholfreien Ernährung entgegenwirken.

4. Alkohol kann zu Problemen mit der Schilddrüse führen

Durch den übermäßigen Genuss von Alkohol kann es zu einer Schilddrüsenunterfunktion kommen. Eine solche Unterfunktion oder Hypothyreose wird durch eine fehlende Produktion von Schilddrüsenhormonen gekennzeichnet. Neben einer Gewichtszunahme, Müdigkeit und Kälteempfindlichkeit kann es auch zu Hautproblemen und Haarausfall kommen.

5. Alkohol dehydriert den Körper

Der Körper besteht zu 75% aus Flüssigkeit und benötigt Wasser für den Nährstofftransport und alle wichtigen Vorgänge im Körper – so auch für das Haarwachstum. Alkohol hat eine so stark entwässernde Wirkung, dass man mit einem Glas Bier bis zu 3 Gläser Flüssigkeit verliert. Die Dehydrierung erschwert zudem den Abbau von Schadstoffen und erschwert die Zellteilung, die auch für schöne Haare erforderlich ist.

6. Alkohol stört den pH-Wert im Körper

Insbesondere hochprozentiger Alkohol wird sauer verstoffwechselt was zu einer Übersäuerung oder Azidose führen kann. Beim Abbau von Alkohol verbraucht der Körper basische Mineralstoffe wie Magnesium, Zink, Natrium und Kalzium – alles Stoffe, die Ihre Haare für ein gesundes Wachstum benötigen. Der hohe Mineralstoffverbrauch beim Alkoholabbau führt dazu, dass der Körper auf die Mineralstoffdepots in den Knochen zurückgreift. Dies kann weitreichende gesundheitliche und ästhetische Auswirkungen wie Osteoporose und Haarausfall fördern.

7. Alkohol schädigt die Leber

Unsere Leber verstoffwechselt alles, was wir mit der Nahrung aufnehmen – auch den Alkohol aus Wein, Bier und Spirituosen. Trinkt man allerdings zu viele alkoholische Getränke, kann die normale Leberfunktion sowie das chemische Gleichgewicht in selbiger gestört werden. Dies kann zur alkoholischen Fettleber und später zu einer alkoholischen Hepatitis oder einer Zirrhose führen, bei der sogar Leberversagen drohen kann, was zum einen sehr gefährlich ist und zum anderen oft Haarausfall als Begleiterscheinung hat.

Fazit

Der Genuss von Alkohol kann sich negativ auf das gesunde Haarwachstum auswirken. Ihre Haare freuen sich daher, wenn Sie sich eine gesunde Lebensweise aneignen. Dazu gehört eine ausgewogene vitamin- und mineralstoffreiche Ernährung, ausreichend Wasser, Sport und wenig Stress. Ergänzend dazu können Cosphere Haar Vitamine eingenommen werden, um sicher zu stellen, dass Sie alle wichtigen Nährstoffe, die für Ihre Haare wichtig sind, in ausreichender Menge aufnehmen.

Wir hoffen, Sie fanden diesen Artikel hilfreich und wir freuen uns, wenn Sie Ihre eigenen Erfahrungen zu diesem Thema mit uns teilen. Lassen Sie uns gerne einen Kommentar da.

Wenn Sie möchten, empfehlen Sie diesen Artikel bitte weiter oder teilen Sie ihn auf sozialen Netzwerken.


Sag uns deine Meinung in den Kommentaren und teile diesen Beitrag mit deinen Freunden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.