Regaine für Männer Erfahrungen & Test: Wie gut wirkt das Haarwuchsmittel mit Minoxidil?

Rund 60 bis 80 Prozent aller Männer sind von dem Krankheitsbild erblich bedingter Haarausfall betroffen. Die Folgen hiervon sind sich immer ausbreitende Geheimratsecken bis hin zur teilweisen und vollständigen Glatzenbildung und nicht zuletzt damit verbundene psychische Belastungen. Regaine für Männer kann dem fortschreitenden Haarverlust, mit Hilfe des Arzneistoffes Minoxidil, Einhalt gebieten. Die folgende Produktvorstellung soll Sie mit allen nützlichen Informationen rund um das Haarwuchsmittel versorgen.

Regaine für Männer – leistungsstarke Hilfe bei erblich bedingtem Haarausfall

Die Marke Regaine gehört zum Portfolio des US-amerikanischen Unternehmens Johnson & Johnson. Der weltweit agierende Konzern umfasst auch andere bekannte Labels, wie beispielsweise Penaten, nicorette, Listerine und bebe. Im Folgenden konzentrieren wir uns auf das Produkt Regaine für Männer.

Bei Regaine für Männer handelt es sich um Haartherapeutikum für die äußerliche Anwendung auf der Kopfhaut. Seine Hauptwirkung basiert auf dem Arzneistoff Minoxidil. Zum Einsatz kommt es bei der Behandlung von erblich bedingtem Haarausfall bei Männern.

​Unsere Empfehlung: Cosphera Haar Vitamine Ergänzend für langfristigen Erfolg

In welchen Darreichungsformen liegt das Mittel vor?

Regaine für Männer ist als Schaum oder als Lösung erhältlich. Bei der Lösung gehören zwei verschiedene Applikatoren zum Lieferumfang.

Aus welchen Inhaltsstoffen setzen sich die Regaine Männer Produkte zusammen?

Als hauptverantwortlich für den Wirkeffekt zeichnet sich der Inhaltsstoff Minoxidil aus, der in beiden Produkten in jeweils einer Konzentration von 50 Milligramm pro Gramm beziehungsweise Milliliter vorliegt. Es handelt sich hierbei um einen Arzneistoff, der ursprünglich für die Behandlung von Blutdruckproblemen herangezogen wurde. Seine positive Auswirkung auf das Haarwachtum stellte man eher zufällig fest. Heute belegen wissenschaftliche Studien, dass sich der Wirkstoff bei der Therapie von erblich bedingtem Haarausfall bewährt.

Neben Minoxidil enthalten Schaum und Lösung von Regaine folgende Hilfsstoffe:

Schaum:

  • gereinigtes Wasser
  • Alkohole
  • Milch- und Zitronensäure
  • Treibmittel

Lösung:

  • gereinigtes Wasser
  • Propylenglycol
  • Alkohol

So wirkt das Haarwuchsmittel mit Minoxidil

Wie bereits erklärt, beruht der hauptsächliche Wirkeffekt auf dem enthaltenen Arzneistoff Minoxidil. Er ist maßgeblich dafür verantwortlich, geschädigte Haarwurzeln zu reaktivieren. Minoxidil erweitert die Blutgefäße, sodass diese wieder ausreichend Nährstoffe über das Blut transportieren können. Das Ergebnis ist eine deutliche Steigerung des Haarwachstums und der Stopp des Haarverlusts.

Die richtige Anwendung und Dosierung

Sowohl der Schaum als auch die Lösung sollten zwei Mal täglich zur Anwendung kommen – vorzugsweise am Morgen und am Abend. Der Schaum wird dabei in einer Menge von circa einem Gramm (das entspricht ungefähr einer halben Verschlusskappe) mit den Fingern auf die betroffenen Kopfhautstellen aufgetragen und einmassiert. Die Lösung wird, mit Hilfe eines der zwei mitgelieferten Applikatoren, in einer Menge von rund einem Milliliter aufgesprüht und ebenfalls sanft aber gründlich verteilt. Für beide Mittel gilt, dass eine höhere Dosierung keine beschleunigte Wirkung bedeutet. Halten Sie sich also stets an die empfohlene Menge pro Anwendung. Des Weiteren ist zu beachten, dass das Haar nach dem Auftragen für mindestens vier Stunden nicht gewaschen oder geföhnt werden sollte, damit der Wirkstoff gut einziehen kann.

Können Nebenwirkungen auftreten?

Grundsätzlich ist der Wirkstoff Minoxidil als sehr gut verträglich bekannt und es sind keine einschlägigen Nebenwirkungen in Verbindung mit seiner Verwendung zu nennen. Jedoch ist anzumerken, dass in beiden Regaine Männer Produkten Alkohole enthalten sind, die bei Personen mit empfindlicher Kopfhaut Reizungen verursachen können, die sich durch Jucken, Brennen oder Schuppenbildung äußern. Wenn Sie sich in Hinsicht auf Ihre Verträglichkeit unsicher sind, unterstützt Sie Ihr Arzt oder Apotheker mit hilfreichen Tipps.

​Regaine für Männer Erfahrungen bestätigen die Wirkung

Bei einer Entscheidung für das Männer Haarwuchsmittel sind Sie in Bezug auf einen Behandlungserfolg bestmöglich abgesichert, denn nicht nur wissenschaftliche Studien belegen seine Wirksamkeit, sondern auch die Mehrheit der Nutzer. Diese heben insbesondere hervor, dass schon nach den ersten 12 Therapiewochen erste positive Auswirkungen spür- und sichtbar sind.

Zahlreiche Vorher-Nachher-Fotos veranschaulichen dieses Ergebnis sehr deutlich. Die Anwendung wird als unkompliziert beschrieben, zumal der Lösung sogar zwei verschiedene Applikatoren beiliegen. Zudem lässt sie sich sehr einfach in den alltäglichen Körper- und Haarpflegeablauf integrieren. Einige Anwender interpretieren die Phase des sogenannten Shedding-Effekts fälschlicherweise als entgegengesetzte Wirkung, brechen die Behandlung ab und tun das Mittel als ineffektiv ab. Es ist jedoch immens wichtig, die Kur über diesen Abschnitt hinaus fortzusetzen. Näheres verdeutlichen wir in der Sektion Shedding-Effekt.

Nutzer, die unter einer empfindlichen Kopfhaut leiden, sprachen in Verbindung mit dem Mittel von Hautirritationen in Form von Jucken oder Austrocknung und damit verbundene Schuppenbildung. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass sowohl Schaum als auch Lösung Alkohol enthalten und kann als Minuspunkt gewertet werden. Als positiv wird hingegen gewertet, dass eine vergleichsweise geringe Menge pro Anwendung notwendig ist. Die Wirkung steigert sich auch dann nicht, wenn mehr Schaum oder Lösung genutzt wird.

Vorteile

  • deutlich sichtbare Verbesserung nach 12 Wochen
  • wissenschaftliche Studien liegen vor
  • einfache Anwendung
  • ergiebiges Produkt

​Nachteile

  • Shedding-Effekt muss überstanden werden
  • enthaltener Alkohol kann Hautirritationen verursachen

Das sind die besten Anbieter für Regaine Schaum und Lösung

Selbstverständlich steht es Ihnen frei, das Haarwuchsmittel in der Apotheke vor Ort zu kaufen. Jedoch ist es in den meisten Fällen unkomplizierter und günstiger, das Produkt mit Hilfe des Internets anzuschaffen. Hierbei sollten Sie allerdings unbedingt darauf achten, dass Sie sich ausschließlich auf seriöse Anbieter beschränken. Schnäppchenpreise von Fake Shops sind in doppelter Hinsicht ein Spiel mit dem Feuer. Zum einen kann es passieren, dass Sie ein gefälschtes Produkt von minderwertiger Qualität erhalten und zum anderen kann sich dieses sogar negativ auf Ihre Gesundheit auswirken. Halten Sie sich daher immer an vertrauenswürdige Webshops! Internet-Versandapotheken, wie DocMorris oder die Shop-Apoteheke sowie der Online-Großhandel Amazon sind eine sichere Wahl.

Mit welchen Kosten Sie rechnen müssen

Beide Regaine Männer Produkte lassen sich nicht nur in Ihrer Darreichungsform unterscheiden, sondern ebenso im Kostenfaktor. Im Netz wird der Schaum in einer Preisspanne zwischen 46,00 Euro und 55,00 Euro für das Dreierpack bestehend aus drei Flaschen à 60 Milliliter angegeben. Die Lösung kommt ebenfalls in Form von drei Fläschchen à 60 Milliliter. Bei einer Gesamtmenge von 180 Millilitern liegen die Kosten hier etwa bei 47,00 Euro bis knapp 60,00 Euro. Zu Zusatzkosten in Form von Versandgebühren kann es bei einem Kauf über eine Internetapotheke kommen. Diese entfallen jedoch zumeist beim Erreichen eines festgesetzten Mindestbestellwerts. Als Amazon Prime Kunde müssen Sie ebenso keine Gebühren für den Versand einkalkulieren.

Unsere Empfehlung: Regaine für Männer und Cosphera Haar-Vitamine in Kombination

Eine ausreichende Zufuhr von Nährstoffen ist essentiell für die einwandfreie Funktion unserer Haarfollikel. Der im Regaine Haarwuchsmittel enthaltene Arzneistoff Minoxidil ist zwar hauptverantwortlich dafür, stillgelegte Haarwurzeln zu reaktivieren, jedoch versorgt er diese nicht mit elementaren Mikronährstoffen. Eine ergänzende Therapie mit Nahrungsergänzungsmitteln kann also eine optimale Wahl sein, diesen Nachteil auszugleichen. Wir empfehlen Ihnen hierfür die Cosphera Haar-Vitamine Kapseln.

Pro Kapsel sind in dem Präparat über 20 hochdosierte Vitamine, Spurenelemente und Aminosäuren enthalten. Zu den wichtigsten zählen, neben B-Vitaminen, auch die Vitamine C und E sowie Zink, Selen und L-Cystein. Der aus Hirsesamen gewonnene Extrakt ist bekannt für seinen Reichtum an wertvollen Mineralien und ebenfalls in den Kapseln enthalten. Dahingegen verzichtet Cosphera auf die Zufügung von tierischen Materialien, Farb-, Konservierungs- und Aromastoffen sowie auf Gluten, Laktose und Magnesiumstearaten.

Das, in Deutschland hergestellte und mehrfach zertifizierte, Produkt wird in einer Dosis von zwei Kapseln am Tag, unter Zuhilfenahme von ausreichend Flüssigkeit und unzerkaut, eingenommen. Die Verzehrmenge sollte nicht überschritten werden. Des Weiteren ist Schwangeren, stillenden Müttern, Kindern und Jugendlichen unter 20 Jahren von einem Gebrauch abzuraten.

Der erblich bedingte Haarausfall bei Männern

Von der sogenannten androgenetischen Alopezie – so lautet der Fachausdruck für den erblich bedingten Haarausfall – sind circa 60 bis 80 Prozent der Männer betroffen. Sie äußert sich durch die typischen Geheimratsecken, die bei Nichtbehandlung immer weiter fortschreiten, und durch teilweiser oder vollständiger Glatzenbildung bereits ab einem jungen Alter. Ausschlaggebender Faktor für das Krankheitsbild ist eine Abspaltung des männlichen Sexualhormons Testosteron: das Dihydrotestosteron (kurz DHT). Die Haarwurzeln von Männer, die unter erblich bedingten Haarausfall leiden, reagieren überempfindlich auf DHT. Es ist hauptverantwortlich dafür, dass sich die Blutgefäße der Haarfollikel zurückbilden und diese, in Folge der fehlenden Versorgung mit Nährstoffen durch das Blut, verkümmern. Das Resultat sind ausfallende und nur noch fein und kraftlos nachwachsende Haare. Die Sensibilität der Haarwurzeln gegenüber dem DHT kann ihre Ursprünge im Erbgut des Betroffenen haben.

Nicht verzweifeln, wenn der Shedding-Effekt eintritt!

Nach einer circa zwei- bis sechswöchigen Anwendung der Regaine Produkte kann zu einem vermehrten Haarverlust kommen. Dieser ist allerdings nicht darauf zurückzuführen, dass die Mittel nicht wirken. Das Gegenteil ist der Fall: Der sogenannte Shedding-Effekt (Shedding bedeutet frei übersetzt abwerfen oder abstoßen) ist ein gutes Zeichen und vor allen Dingen ein völlig normaler Prozess während einer Behandlung mit Minoxidil. Die Phase gilt schnell vorbei und zeigt nur an, dass abgestorbenes Haar abgestoßen wird und Platz für neues geschaffen wird. Verlieren Sie während des Shedding-Abschnittes nicht die Hoffnung auf Besserung und setzen Sie die Anwendung fort! Schon nach weiteren Wochen berichten Nutzer von einem Einsetzen stärkeren Haarwachstums.

Langfristige Erfolge erlangt man nur mit einer dauerhaften Anwendung

Diesen Fakt sollte sich jeder Regaine Nutzer zu Herzen nehmen, denn er ist unumgänglich für einen Behandlungserfolg. Die ersten positiven Ergebnisse machen sich, gemäß den Erfahrungsberichten, nach circa 12 Wochen bemerkbar. Danach sollte die Therapie unbedingt weitergeführt werden. Gerade der erblich bedingte Haarausfall wird durch den Einsatz von Haarwuchsmittel nicht beseitigt. Sie sorgen lediglich dafür, dass dem Haarverlust Einhalt geboten wird. Das wird aber nur im Falle einer kontinuierlichen Anwendung gewährleistet. Diese sollte weder unterbrochen werden noch eine Mindestdauer von drei bis vier Monaten unterschreiten.

Der fortschreitende Haarverlust aufgrund von erblich bedingten Ursachen muss nicht tatenlos hingenommen werden. Regaine für Männer sagt der Problematik den Kampf an, indem der Hauptwirkstoff Minoxidil direkt an den Haarfollikeln für Abhilfe sorgt. Eine regelmäßige Anwendung kann nicht nur gesünderes Haar zur Folge haben sondern im Umkehrschluss fehlendes Selbstbewusstsein zurückbringen. Um noch bessere Ergebnisse zu erzielen, empfehlen wir eine ergänzende Behandlung mit den hochdosierten Cosphera Haar-Vitamine Kapseln.

Dinge, die vor dem Kauf eines Haarwuchsmittels von entscheidender Bedeutung sind

Erblich oder hormonell bedingte Gründe, eine ungesunde Lebensweise in Form von Stress, Schlafmangel und falscher Ernährung oder medikamentöse Einflüsse – die Ursachen für Haarausfall können breit gefächert sein. Dasselbe gilt für die Masse an erhältlichen Haarwuchsmitteln. Dass genau das ausgewählte Produkt optimal auf die Behandlung Ihrer Art von Haarausfall zugeschnitten ist, lässt sich nur gewährleisten, wenn Sie sich vor dem Kauf ausführlich mit einigen wichtigen Fragen auseinandersetzen. Mit Hilfe ihrer Beantwortung steigt die Erfolgsaussicht der Behandlung.

  • Wie lautet die genaue Diagnose für Ihren Haarausfall? Auf diese Frage sollten Sie ausnahmslos in Zusammenarbeit mit einem Facharzt eine Antwort finden.
  • Welche Inhaltsstoffe sind zwingend erforderlich, um einen Therapieerfolg zu erzielen? Vertragen Sie alle Bestandteile? Möchten Sie aus Prinzip auf einige verzichten?
  • Passt die Anwendungsempfehlung in Ihren alltäglichen Ablauf?
  • Wann ist mit ersten Ergebnissen zu rechnen beziehungsweise wie lange muss die Behandlung mindestens erfolgen?
  • Finden sich ausreichend positive, seriöse Erfahrungsberichte im Internet oder gibt es jemanden im Bekanntenkreis, der sich zu dem Produkt äußern kann?
  • Was ergibt eine Recherche zu dem Hersteller des Mittels?

Sag uns deine Meinung in den Kommentaren und teile diesen Beitrag mit deinen Freunden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.