Proteinriegel Test 2018: Die besten Eiweißriegel im Vergleich

Proteinriegel sind eine praktische Möglichkeit um auf den täglichen Proteinbedarf zu kommen. Hierbei handelt es sich oft um Proteinpulver, welches mit Erdnussbutter oder einem anderen proteinreichen Bindemittel gebunden wird. Die Zeiten, in welchen Proteinriegel schlecht geschmeckt haben, sind längst vorbei. Heutzutage handelt es sich in der Regel um wirklich gut schmeckende Produkte, die von Sportlern besonders gerne konsumiert werden. Dennoch gibt es auch wirklich schlechte Proteinriegel auf dem Markt, welche überteuert sind oder über einen zu geringen Proteinanteil verfügen. Wir möchten in diesem Vergleich einmal fünf beliebte Proteinriegel vorstellen und Interessenten somit bei einer Kaufentscheidung helfen.

Zudem möchten wir klarstellen, wofür ein Proteinriegel gut ist und wo man eher auf Proteinpulver setzen sollte. Vielen Sportlern ist nämlich nicht klar, dass die meisten Proteinriegel eher als „Schummel-Mahlzeiten“ für Diäten gedacht sind und keine so guten Nährwerte bieten. Deshalb bietet es sich an, diese Riegel als Ausnahmemahlzeiten zu behandeln und sie nicht als reine Proteinquelle anzusehen.

Vorgestellt: Die besten Proteinriegel im Vergleich

Supplify Q-Bar Mix Box

Der Q-Bar der Marke Supplify ist einer der günstigeren Proteinriegel. Dieser kommt unter anderem in einer Mix Box, welche ähnlich wie die der Marke Quest Nutrition 12 verschiedene Geschmacksrichtungen bietet. Der Proteingehalt liegt hier bei üppigen 35%, was wir im Vergleich zu anderen Marken sehr beeindruckend finden. Zudem enthält ein Riegel nur etwa 1g Zucker. Der Hersteller stellt zudem den Geschmack der Riegel klar in den Mittelpunkt. Bspw. empfiehlt dieser die Riegel einem Müsli hinzuzufügen und so den Proteingehalt der Mahlzeit etwas zu erhöhen. Sollte man den Geschmack nicht mögen, kann man die Proteinriegel einfach kostenfrei bei Supplify umtauschen. Ähnlich wie die Riegel von Quest Nutrition kommen auch die Q-Bars mit einem IMO-Sirup, welcher besonders ballaststoffreich sein soll. Da das Produkt in Deutschland gefertigt wird, unterliegt es allen gängigen Herstellungsstandards. Die Nährwerte eines Riegels liegen bei 21g, 18g Ballaststoffen und nur 2,4g Fett. Der Fettgehalt liegt damit etwa 50% unter dem des Riegels von Quest Nutrition. Supplify gibt an, dass man die Q-Bars problemlos zum Abnehmen und Zunehmen verwenden kann.

​Die Sportler, die regelmäßig auf den Q-Bar setzen, sind mit diesem in der Regel sehr zufrieden. Hierbei handelt es sich um einen sehr beliebten Riegel, welcher besonders häufig für sein ansprechendes Preis-Leistungs-Verhältnis gelobt wird. Zudem sind die Nährwerte hier wohl sehr interessant und in Kombination mit dem ansprechenden Geschmack besonders attraktiv. Vielen Konsumenten gefällt besonders die Konsistenz der Riegel, welche dafür sorgt, dass diese sehr gut sättigen. Viele Sportler verwenden den Riegel als gesunde Mahlzeit für zwischendurch, um die Proteinversorgung der Muskeln auf Reisen sicherzustellen. Dadurch wird der Q-Bar wohl zu einem irgendwann unverzichtbaren Snack für zwischendurch. Ein negativer Aspekt ist die Verträglichkeit des Riegels, welcher aufgrund der Konsistenz bei einigen Sportlern wohl etwas stark auf den Magen schlägt. Das hängt jedoch immer vom Einzelfall ab und sollte nicht verallgemeinert werden.

Vorteile

  • Schmeckt sehr gut
  • Attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Ansprechende Nährwerte
  • Sättigt
  • Vielseitige Geschmacksrichtungen

​Nachteile

  • Einige Sportler vertragen den Riegel nicht so gut

foodspring Proteinriegel Cookie Dough

Der foodspring Proteinriegel gilt als ein sehr nährreicher Proteinriegel und bietet etwa 20g Protein pro Portion. Zudem beinhaltet der Riegel etwa 10g Ballaststoffe, welche zudem für die Süße des Riegels verantwortlich sind. So kommt der Proteinriegel ganz ohne Zucker aus. Der Hersteller setzt hier klar auf hochwertige Zutaten, was in den Mandeln deutlich wird, die als Basis für das Produkt verwendet werden. Zudem enthält der Riegel Kakao-Nibs in Rohstoffqualität und verzichtet komplett auf künstliche Aromen. Da der Geschmack eines Proteinriegels besonders wichtig ist, hat der Hersteller diesen zusammen mit einem Sternekoch entwickelt, welcher dabei helfen sollte, die besten Kombination aus einem guten Geschmack und guten Nährwerten zu bieten. Uns spricht hier vor allem an, dass das Produkt zu 100% in Deutschland gefertigt wurde. Das spricht für die Qualität des Riegels und dessen Reinheit. Wir finden den Proteingehalt von 33% sehr ansprechend und auch ausreichend. Laut foodspring wird die Milch, welche für das Wheyprotein benötigt wird nur von Weidekühen gewonnen. Diese sind zu 100% rein natürlich und pflanzlich gefüttert worden.

Die Sportler, die auf den foodspring Proteinriegel setzen sind mit diesen sehr zufrieden. Hierbei handelt es sich um einen der beliebtesten Riegel, die aktuell auf dem Markt erhältlich sind. Die Konsumenten loben vor allem die Konsistenz des Riegels, welche dafür sorgen soll, dass sich dieser bei akutem Heißhunger verzehren lässt. Die Nährwerte sind ebenfalls ein Grund, weshalb viele Sportler zu dem Produkt greifen und damit langfristig zufrieden sind. Die Konsistenz des Riegels ist gewöhnungsbedürftig und wird sowohl gelobt, als auch kritisiert. Man kann diese als eher fest und eventuell etwas trocken beschreiben, was jedoch das Sättigungsgefühl bei diesem Riegel erhöht. Der Geschmack wird selten gelobt und soll im Vergleich zu anderen Riegeln eher Mittelmaß sein. Wir sind der Meinung, dass man für diesen Preis einen optimalen Riegel erwarten können sollte und stehen dem Produkt daher etwas kritisch gegenüber.

Vorteile

  • Sättigt dank fester Konsistenz
  • Made in Germany
  • Aus Weidemilch gefertigt
  • Hoher Proteingehalt

​Nachteile

  • Geschmack nur mittelmäßig
  • Leider etwas zu teuer

Weider Low Carb High Protein Bar

Der Protein Bar aus dem Hause Weider gilt als einer der beliebtesten Proteinriegel und soll gute Nährwerte mit einem recht ansprechenden Geschmack kombinieren. Der Proteingehalt liegt hier bei 40% und ist somit etwas besser als der des Riegels aus dem Hause foodspring. Das Produkt ist zudem zuckerarm und setzt hauptsächlich auf mehrwertige Alkohole, welche als Süßungsmittel im Riegel eingesetzt werden. Der Riegel ist außerdem mit Schokolade überzogen und wird deshalb gerne als „Schummel-Mahlzeit“ verzehrt. Die Mix-Box hat den Vorteil, dass verschiedene Geschmäcksrichtungen miteinander kombiniert werden und man so eine gewisse Vielfalt hat. Der Riegel ist außerdem etwas günstiger als der aus dem Hause foodspring. Die Milch, welche für das Milchprotein im Riegel gewonnen wird, stammt jedoch nicht unbedingt von Weidekühen. Zudem ist das Produkt nicht in Deutschland hergestellt worden. Pro Riegel werden hier ebenfalls 20g Protein geboten, was ein unserer Meinung nach sehr ansprechender Wert ist. Wir finden etwas kritisch, dass Weider hier hauptsächlich auf Casein setzt. Ein Proteinkomplex wäre unserer Meinung nach wünschenswert gewesen.

​Die Sportler, die den Weider Low Carb High Protein Bar regelmäßig konsumieren sind mit ihm in der Regel auch zufrieden. Hierbei handelt es sich um einen sehr beliebten Proteinriegel, welcher besonders für seinen Geschmack gelobt wird. Die Inhaltsstoffe und Nährwerte können jedoch ebenfalls überzeugen und werden von vielen Konsumenten gelobt. Anscheinend macht der Riegel aufgrund seines Schokoladenüberzugs nicht den Eindruck, als würde es sich hierbei um einen Proteinriegel handeln. Wenn man den Riegel im Kühlschrank lagert ändert dieser wohl seine Konsistenz. So erhält man dann eine Mahlzeit, die auch noch stark sättigend ist. Wir finden es schade, dass die Mix-Box nicht alle verfügbaren Geschmacksrichtungen enthält.

Vorteile

  • Gute Nährwerte
  • Schmeckt gut
  • Mit Schokoladenüberzug
  • Verschiedene Geschmacksrichtungen
  • Sättigt

​Nachteile

  • Leider nicht alle Sorten verfügbar

Quest Nutrition Protein Bar Mix Box

Die Mix Box aus dem Hause Quest Nutrition ist mit verschiedenen Riegeln ausgestattet. Hierbei handelt es sich um ein Produkt, welches mit Isomalt und Stevia gesüßt wurde. Milchprotein Isolat und Wheyisolat wurden hier als Proteinquelle bezogen. Zudem wird auf Erdnüsse als Basis für die Riegel gesetzt. Das sorgt dafür, dass ein Riegel 20g Protein beinhaltet, was einem Proteingehalt von etwa 30% entspricht. Zudem enthält ein Riegel nur etwa 1g Zucker, weshalb man diesen auch in einer Diät problemlos konsumieren kann. Der Vorteil der Mix Box ist, dass diese mit vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen kommt. Dadurch kann man die Riegel in jeder verfügbaren Geschmacksrichtung einmal antesten und sich dann einen Favoriten heraussuchen. Preislich ist das Produkt jedoch etwas höher angesetzt, was jedoch nichts daran ändert, dass der Preis immer noch im Rahmen ist. Wir hätten uns hier jedoch ein generell etwas niedrigeres Preisniveau gewünscht, da es sich um eine Mix Box handelt, mit welcher man die Riegel grundsätzlich nur einmal ausprobieren möchte.

Die Sportler, die die Quest Nutrition Protein Bars konsumieren, sind damit in der Regel sehr zufrieden. Die Riegel schmecken wohl besonders gut, weshalb sie eher als kleine „Schummelmahlzeiten“ angesehen werden. Die Vielfältigkeit der Sorten kommt ebenfalls gut an und soll überzeugen. Anscheinend kann man die Mix Box auch sehr gut verschenken, da die meisten Geschmacksrichtungen von den meisten Empfängern gemocht werden sollten. Die Konsistenz der Proteinriegel soll wohl recht saftig und weich sein, was dafür sorgt, dass diese auch ein gewisses Sättigungsgefühl hinterlassen. Man muss zum Geschmack der Riegel aber auch anmerken, dass diese etwas salzig sind und für einige Menschen wohl eine etwas zu geringe Süße aufweisen. Zudem soll man nach dem Konsum einen etwas trockenen Mund bekommen. Das liegt höchstwahrscheinlich an der recht weichen Konsistenz des Riegels. Wir empfehlen daher diesen mit einem Kaffee, einem Tee oder etwas Wasser zu konsumieren.

Vorteile

  • Sehr lecker
  • Viele verschiedene Geschmacksrichtungen
  • Sättigt
  • Gute Nährwerte

​Nachteile

  • Hinterlässt einen etwas trockenen Mund

Bio-Ochsenriegel

Der Bio-Ochsenriegel ist der einzige Bio-zertifizierte Riegel in unserem Vergleich und liegt preislich etwa auf einem Level mit den Riegeln von Quest Nutrition. Hierbei handelt es sich um einen Riegel, der hauptsächlich auf Transparenz setzt. So sollen Zusatzstoffe komplett außenvorgelassen worden sein. Der Riegel basiert auf reinem Rindfleisch und ist damit auch das einzige nicht-vegetarische Produkt in unserem Vergleich. Der Proteingehalt liegt bei etwa 40%, was etwa 20g Protein pro Riegel entspricht. Da es sich um reines Fleisch handelt, kommt der Riegel komplett ohne Kohlenhydrate aus. Sportler in einer Low-Carb-Diät können hier daher ohne Bedenken zugreifen, wenn diese sich nicht vegetarisch ernähren. Das Fleisch des Riegels soll wohl ausschließlich von Weiderindern stammen, was wir besonders gut finden. Das fertige Produkt ist zudem nur mit Salz und Dextrose angereichert worden, was die Haltbarkeit erhöht und den Geschmack etwas besser macht. Uns spricht an, dass der Riegel eine interessante Alternative zu den herkömmlichen Riegeln darstellt.

​Die Konsumenten des Bio-Ochsenriegels sind mit diesem in der Regel sehr zufrieden. Der Riegel soll wohl geschmacklich eher streng sein und zudem eine recht feste Konsistenz bieten. Zudem wurde positiv angemerkt, dass keinerlei Knorpel in den Riegeln vorkommen und sich diese so sehr angenehm kauen lassen. Da es sich um nahezu reines Protein handelt, hat der Riegel 50% weniger Kalorien als die meisten anderen Fleischsnacks. Dennoch wird der Geschmack des Riegels von vielen Sportlern als angenehm wahrgenommen. Dies kommt wahrscheinlich daher, dass auf Fleisch von gesunden Weiderindern gesetzt wird. Der Preis ist unserer Meinung nach angemessen, wenn man bedenkt, dass es sich um ein Bio-Produkt handelt. Zudem ist der Riegel im Gegensatz zu den anderen Riegeln in unserem Vergleich nicht vegetarisch und sollte somit logischerweise teurer sein.

Vorteile

  • 40% Protein
  • Stammt von Weiderindern
  • Bio-zertifiziert
  • Keine Zusatzstoffe
  • Kommt ohne Knorpel

​Nachteile

  • Recht zäh
  • Nicht vegetarisch

Sind ​Eiweißriegel für Sportler notwendig?

Proteinriegel sind in der Regel sehr proteinreich. Dennoch genügt ein Blick auf die Inhaltsstoffe und Nährwerte, um festzustellen, dass man diese nicht allzu oft verzehren sollte. Häufig kommen verschiedene Konservierungsstoffe in den Riegeln vor, die unserer Meinung nach einen zu häufigen Konsum ausschließen sollten. Sportler können die Riegel jedoch ohne Probleme als leckere Zwischenmahlzeit unterwegs einsetzen und erhalten so auch in der Bahn oder im Bus das Protein, welches von ihren Muskeln benötigt wird. Die meisten Riegel schmecken sehr lecker und können auch als Süßigkeiten angesehen werden. Deshalb konsumieren viele Sportler Proteinriegel in einer Diät, um sich das Schummeln mit echten Süßigkeiten zu verkneifen. Im Vergleich zu einem normalen Schokoriegel sind Proteinriegel nämlich deutlich gesünder. Diese haben zudem den Vorteil, dass sie in der Regel viele Ballaststoffe enthalten und somit die Verdauung des Körpers besser beanspruchen. Da es die Riegel in vielen verschiedenen Varianten gibt, kann man sie ganz problemlos als Süßigkeiten in einer Diät verwenden und so immer noch seine täglichen Kalorienziele einhalten.

Viele Sportler fragen sich, ob sie Proteinriegel konsumieren müssen, um körperliche Erfolge zu feiern. Diese Frage ist sehr leicht mit nein zu beantworten. Proteinriegel sind nämlich grundsätzlich nur ein Zusatz zu einer Ernährung und haben keinesfalls einen so großen Einfluss, dass man sie als essentielles Mittel für sportlichen Erfolg bezeichnen könnte. Dennoch muss klar gesagt werden, dass viele Sportler gerne regelmäßig Proteinriegel konsumieren. Diese bieten nämlich viele Vorteile und sind grundsätzlich interessante Zwischenmahlzeiten. Vergleicht man die Riegel jedoch mit Proteinpulver wird deutlich, dass die Nährwerte deutlich schlechter sind. Ein Proteinriegel sollte deshalb nur bewusst und nicht exzessiv als kleine Zwischenmahlzeit konsumiert werden.

Worauf kommt es sonst beim Kraftsport an?

Kraftsport, bzw. Bodybuilding ist eine Wissenschaft für sich. Hier gibt es sehr viele Aspekte, die deutlich wichtiger als Nahrungsergänzungsmittel sind. Dennoch gehört der gezielte und präzise Einsatz von Nahrungsergänzungsmitteln ab einem bestimmten Punkt dazu, um auch weiterhin Erfolge zu erzielen. Die Basis eines erfolgreichen Trainings liegt jedoch primär in einer guten Ernährung und einem disziplinierten und geplanten Training. Die Ernährung ist jedoch der schwierige Part, da dieser am meisten Disziplin erfordert. Viele Sportler trainieren sehr effektiv und erwarten Erfolge, die jedoch aufgrund einer undisziplinierten Ernährung ausbleiben. Bezüglich einer guten und effektiven Ernährung gibt es verschiedene Ansätze, die von Sportlern verfolgt werden. Diese reichen von proteinbasierten Ernährungsformen mit wenigen Kohlenhydraten zu kohlenhydratbasierten Ernährungen, die nur so viel Protein wie nötig beinhalten. Wir präferieren eine kohlenhydratbasierte Ernährung, die Proteine und Fett gezielt einsetzt. Dennoch sollten sich alle Sportler selbst einen Überblick über die bestehende Situation schaffen und dann entscheiden, welche Ernährungsform sie präferieren. Auf der Trainingsseite gibt es ebenfalls viel zu beachten. Am wichtigsten ist, dass man niemals ohne Plan trainiert. Wenn ein Sportler kein gezieltes Schema verfolgt, kann dieser in der Regel keine wirklichen Erfolge im Kraftsport oder Bodybuilding erzielen. Einen passenden Trainingsplan kann man im Internet vorgefertigt finden oder sich in den meisten Fitnessstudios anfertigen lassen. Die Nahrungsergänzungsmittel machen vielleicht 10% des gesamten Erfolges bei diesem Sport aus. Deshalb sollten Sportler auch Proteinriegel nicht überschätzen und diese ausschließlich als proteinreiche, praktische Zwischenmahlzeit ansehen.

Worauf sollte man beim Aussuchen eines ​Eiweißriegels achten?

Die meisten Sportler sind durch die große Auswahl an Proteinriegeln etwas überfordert. Besonders dramatisch dabei ist, dass die meisten Produkte, die auf dem Markt erhältlich sind nicht wirklich viel bieten und schlechte Nährwerte haben. Deshalb sollte man seine Proteinriegel immer sehr gezielt und bewusst aussuchen. Besonders wichtig ist, dass man auf die Nährwerte achtet. Ein guter Proteinriegel sollte nicht zu viel Zucker beinhalten und einen Proteingehalt von mindestens 25% bieten. Abgesehen davon sollte unserer Ansicht nach kein Aspartam oder Geschmacksverstärker in den Riegeln enthalten sein. Wir finden zudem, dass ein guter Proteinriegel gut schmecken muss. Wenn der Geschmack hier nicht wirklich gut ist, ist ein Riegel unserer Ansicht nach untauglich. Sogenannte Mix-Boxen bieten Möglichkeiten einmal mehrere Geschmacksrichtungen auszuprobieren, um sich später auf eine oder zwei Sorten festzulegen.

Gibt es Nachteile beim Konsum?

Wenn man Proteinriegel als das ansieht, was sie sind, gibt es eigentlich keine negativen Aspekte. Das Konzept ist vielen Sportlern jedoch nicht wirklich verständlich. Oft werden Proteinriegel als Alternativen zum Proteinpulver angesehen, was sie natürlich nicht sind. Proteinriegel sind viel mehr kleine Zwischenmahlzeiten, um auch unterwegs Zugang zu einer proteinreichen Mahlzeit zu haben. Daher muss ein Proteinriegel auch nicht allzu gute Nährwerte mit sich bringen. Häufig genügt, wenn ein guter Proteingehalt und recht wenig Fett, sowie Zucker geboten werden. Dennoch gibt es beim übermäßigen Konsum von Proteinriegeln klare Nachteile. Dies liegt jedoch nicht am Riegel an sich, sondern viel mehr an den Konsumgewohnheiten der Sportler. Wir empfehlen maximal zwei Riegel pro Tag zu konsumieren und das auch nur, wenn keine andere Mahlzeit oder ein Proteinshake zugänglich ist. In einer Diät sollte man jedoch noch einmal etwas vorsichtiger mit Proteinriegeln umgehen.

Vegetarischer Proteinriegel oder lieber ein fleischbasiertes Produkt?

In der Regel sind Proteinriegel vegetarisch, da sie auf Gelatine verzichten und häufig auf Milchprotein basieren. Wir empfehlen diese Art von Proteinriegeln, da sie in der Regel am einfachsten zu verdauen ist. Dennoch gibt es auch Sportler, die besonders gerne so genante Jerkys konsumieren, welche prinzipiell getrocknetes Fleisch darstellen. Hier liegt der Proteingehalt meistens etwas höher. Vegane Proteinriegel haben in der Regel den geringsten Proteingehalt. Diese sind jedoch häufig auch etwas günstiger, weshalb man ohne Probleme 1-2 Riegel essen kann.

​Unser Urteil: Das ist der beste Proteinriegel

Unserer Meinung nach sind nahezu alle Produkte in unserem Vergleich ansprechend und prinzipiell empfehlenswert. Dennoch haben wir nach dem genaueren Betrachten aller Vergleichsteilnehmer einen klaren Favoriten, der ohne Frage den besten Riegel darstellt. Der Supplify Q-Bar bietet definitiv am meisten und kombiniert sehr ansprechende Inhaltsstoffe mit einem ansprechenden Preis. Hierbei handelt es sich zudem um einen Riegel, der in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen verfügbar sind, die nahezu alle sehr gemocht werden. Wir finden außerdem, dass die Nährwerte des Riegels sehr ansprechend sind, weshalb man diesen vermutlich auch häufiger konsumieren kann. Die Verträglichkeit wurde nur vereinzelt kritisiert, weshalb wir vermuten, dass die Rezensenten Lebensmittelunverträglichkeiten hatten.

Sale
Protein Riegel Low Carb ohne Zuckerzusatz nur...
230 Reviews
Protein Riegel Low Carb ohne Zuckerzusatz nur...
  • Muskelaufbau durch mehr als 35% Protein pro Riegel und...
  • 100% Sicherheit durch die Supplify...
  • Abnehmen? Nutze den Q-Bar Proteinriegel als Mahlzeiten...
  • Für dich nur das Beste! Natürlich hergestellt in...
  • Der Powerbar für deine Hosentasche! Eiweißpulver war...

Auf dem zweiten Platz in unserem Vergleich sehen wir den foodspring Proteinriegel. Hierbei handelt es sich um einen der transparentesten Riegeln, der ausschließlich auf Milch von Weidekühen setzt. Zudem handelt es sich um ein Produkt mit einer interessanten Konsistenz, die häufig als Highlight angeführt wird. Wir finden, dass es sich hierbei um den vermutlich besten Riegel handelt, welcher jedoch aufgrund des Preises unserer Meinung nach nicht an den Q-Bar herankommt.

Sale
foodspring Protein Riegel Cookie Dough, 12er Pack...
104 Reviews
foodspring Protein Riegel Cookie Dough, 12er Pack...
  • High Protein: Unser foodspring Proteinbar hat 20g...
  • Ohne zugesetzten Zucker: Dank einer speziellen...
  • Natürliche Zutaten: In unserem foodspring Protein Bar...
  • Vom Sterne-Koch entwickelt: Um die beste Kombination...
  • Made in Germany: Wir lassen unseren Protein-Riegel...

Den dritten Platz nimmt der Weider Low Carb High Protein Bar ein. Dieser bietet gute Nährwerte und einen recht ansprechenden Preis. Grundsätzlich macht man hiermit nicht viel falsch. Dennoch finden wir die beiden anderen Riegel bezogen auf die Nährwerte und die verfügbaren Geschmacksrichtungen etwas attraktiver.

Sale
Weider Low Carb High Protein Bar, Mix-Box, 1er...
264 Reviews
Weider Low Carb High Protein Bar, Mix-Box, 1er...
  • Riegel mit Eiweiß und Vollmilchschokoladenüberzug
  • Mit Süßungsmitteln
  • 40 % Eiweiß
  • Hoher Eiweißgehalt
  • Zuckerarm; Hauptproteinquelle Milcheiweiß

Der Quest Nutrition Protein Bar ist unserer Meinung nach ebenfalls wirklich gut. Leider müssen wir das Produkt aufgrund des hohen Preises auf dem vierten Platz einstufen. Wir würden jedoch vermuten, dass es sich um einen der besten Riegel für Nutzer handelt, die sich den höheren Preis leisten können. Der Geschmack steht hier klar im Mittelpunkt und hat den Riegel so bekannt gemacht.

Quest Nutrition Protein Bar Mix Box 12 x 60 g, 1er...
550 Reviews
Quest Nutrition Protein Bar Mix Box 12 x 60 g, 1er...
  • Die Verpackung und die Nährwertangaben können...
  • Dieses Produkt ist kein Ersatz für eine ausgewogene...

Auf dem letzten Platz sehen wir den Bio-Ochsenriegel, welcher unserer Meinung nach kein optimales Produkt ist. Wir finden, dass es sich hierbei um einen Riegel handelt, der im Gegensatz zu den anderen vermutlich schlechter verdaulich ist. Dennoch handelt es sich hier vielleicht um eine Option für Sportler, die gerne Rindfleisch essen und auch unterwegs nicht auf den Geschmack verzichten möchten. Allen anderen Sportlern empfehlen wir jedoch die vegetarischen Varianten, welche unter anderem vielseitiger schmecken.

Ochsenriegel Bio-Ochsenriegel, 10er Pack (10 x 50...
109 Reviews
Ochsenriegel Bio-Ochsenriegel, 10er Pack (10 x 50...
  • Trockenfleisch vom Weiderind ohne Zucker, Low Carb
  • Ohne Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe
  • Ideal für Paleo oder Ketogen Diät, glutenfrei und...
  • Gesunde Alternative zu Beef Jerky, Trockenfleisch und...
  • Besonders beliebt bei Athleten im Functional Fitness...

Sag uns deine Meinung in den Kommentaren und teile diesen Beitrag mit deinen Freunden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.