Maltodextrin Test 2018: Die besten Maltodextrin Pulver im Vergleich

Maltodextrin ist ein wasserlösliches Kohlenhydratgemisch, welches aus Maisstärke gewonnen wird. Der Vorteil hier ist, dass sowohl Einfachzucker, als auch Zweifachzucker und sogar Vielfachzucker geboten werten. Je nach Sorte sind diese in verschiedenen Verhältnissen in dem Produkt vorhanden. Da es sich bei Maltodextrin um ein sehr energiereiches Supplement handelt, ist es bei Ausdauersportlern besonders beliebt. Diese verwenden es als leicht verzehrbare Energiequelle zwischendurch. Der Blutzucker steigt hier langsamer an als bei herkömmlicher Dextrose, weshalb auch weniger Insulin ausgestoßen wird. Dieser Vorteil wird von Kraftsportlern regelmäßig zum Vorteil genutzt.

Wir haben uns einmal die fünf beliebtesten Präparate genauer angesehen und diese miteinander verglichen. Hierbei handelt es sich um eine kleine Auswahl aus einem sehr großen und auch unübersichtlichen Marktsegment. Wir wollen damit einmal informieren und Interessenten bei einer Kaufentscheidung unterstützen. Außerdem haben wir vor einige Aspekte zu dem Nahrungsergänzungsmittel zu erklären und dessen Wirksamkeit einmal zu erläutern. Damit versprechen wir uns unsere Leser etwas besser zu informieren und diese vor Fehlentscheidungen zu bewahren.

Vorgestellt: Die besten Maltodextrin Pulver im Vergleich

GYM-NUTRITION Hardcore Malto-dextrin

Das GYM-NUTRITION Hardcore Malto-dextrin ist eines der günstigsten Präparate in diesem Vergleich. Hierbei handelt es sich ebenfalls um ein Maltodextrin 12, welches wenig Wasser bindet. Es handelt sich zudem um ein sehr reines Maltodextrin mit einem Kohlenhydratgehalt von 96%, was wir sehr ansprechend finden. Der Hersteller weist in seiner Produktbeschreibung außerdem darauf hin, dass nur auf nicht-genmanipulierte natürliche Inhaltsstoffe gesetzt wird und diese in Deutschland abgefüllt werden. Die Inhaltsstoffe sind wohl ebenfalls unter höchsten deutschen Standards hergestellt worden und lassen sich als natürlich bezeichnen. Da es sich um ein sehr geschmacksneutrales Präparat handelt, kann man dies mit jedem Shake sehr gut mischen. Die Inhaltsmenge liegt hier ebenfalls bei 4000g und ist damit auf einem Level mit dem Produkt der Marke TNT Nutrition. Laut dem Hersteller ist eine Konzentration von 50g auf 250ml Wasser empfehlenswert. Wir finden ansprechend, dass man das Präparat auch mit Fruchtsaft trinken kann.

​Die Nutzer des GYM-NUTRITION Hardcore Malto-dextrin sind mit diesem in der Regel sehr zufrieden. Hierbei handelt es sich um ein sehr vielseitiges Präparat, welches verschiedene Eigenschaften erfüllt. Die Löslichkeit ist nach Aussage vieler Sportler sehr gut, wobei es keinen Unterschied macht, ob man auf einen kalten Saft setzt oder reines Wasser verwendet. Auch das Mischen mit einem Weight-Gainer ist problemlos möglich. Der Geschmack scheint tatsächlich neutral zu sein und somit auch in süßen Shakes nicht weiter aufzufallen. Viele Nutzer berichten außerdem von sehr guten Ergebnissen im Muskelaufbau. Der Geruch fällt im Gegensatz zum Produkt von TNT Nutrition nicht weiter negativ auf. Wir finden das sehr attraktiv und ansprechend. Ein negativer Aspekt ist laut vielen Sportlern die Verpackung des Pulvers. Diese ist wohl recht instabil, was dazu führt, dass man das Präparat evtl. umfüllen muss. Wir sehen dabei aber kaum Probleme.

Vorteile

  • Sehr wirksam
  • Ansprechender Preis
  • Gut lösliches Pulver
  • check
    Hoher Kohlenhydratanteil
  • check
    Made in Germany

​Nachteile

  • Verpackung stört etwas

Maltodextrin 12 - TNT Nutrition

Das Maltodextrin 12 aus dem Hause TNT ist ein sehr beliebtes Produkt. Hierbei handelt es sich um ein mittelpreisiges Pulver, welches besonders durch seine Vielseitigkeit überzeugen kann. Der Hersteller verspricht in erster Linie eine hohe Produktsicherheit, was durch regelmäßige Labortests sichergestellt wird. Zudem handelt es sich um ein Produkt der Kölner Liste, welche gelistete Produkte regelmäßige Tests auf Dopingmittel unterzieht. Außerdem handelt es sich um ein zu 100% in Deutschland gefertigtes Präparat, was uns sehr anspricht. Der Markenrohstoff, welcher für das Pulver verwendet wird kommt von einem führenden Hersteller aus Frankreich. Da es sich um ein geschmacklich eher dezentes Produkt handelt, kann man dieses auch sehr gut im Postworkout-Shake konsumieren. Der Hersteller empfiehlt den Konsum von etwa 50g Pulver nach einer körperlichen Belastung. Uns reizt besonders, dass es sich um ein Präparat mit recht niedrigem Dextrosegehalt handelt, was verspricht, dass kaum Wasser gebunden wird. Hierbei handelt es sich um eine 4Kg Packung mit einem praktischen Tragegriff, welcher den Transport vereinfachen soll.

Sportler, die auf Produkte der Marke TNT Nutrition setzen wissen, dass diese in der Regel sehr hochwertig und gut sind. Das Maltodextrin 12 macht hier wohl keine Ausnahme, weshalb viele Sportler von einem hochqualitativen Produkt sprechen. Anscheinend lässt sich das Pulver sehr gut am Morgen auf nüchternen Magen einnehmen. Viele Nutzer können auch von einer positiven Wirkung auf die Muskelregeneration berichten, was für eine hohe Qualität spricht. Die Löslichkeit ist wohl sowohl in Wasser, als auch in Saft sehr gut. Die Bedingung dafür ist jedoch, dass man es direkt nach dem Einführen des Pulvers mischt. Der Zip-Beutel soll wohl zudem sehr gut funktionieren und das Pulver lange frisch halten. Ein negativer Aspekt ist der etwas künstliche Geruch des Pulvers. Dieser hat einige Sportler ziemlich gestört.

Vorteile

  • Ansprechende Qualität
  • Löst sich gut
  • Wirkt gut
  • check
    Beutel kommt mit praktischem Tragegriff
  • check
    Made in Germany

​Nachteile

  • Pulver hat einen leicht strengen Geruch

Syglabs Nutrition Maltodextrin Pulver

Das Syglabs Nutrition Maltodextrin Pulver ist das einzige Präparat in unserem Vergleich, welches sich offen als ein Maltodextrin 19 Pulver betitelt. Uns spricht vor allem an, dass das Präparat preislich recht attraktiv ist. Dieses ist auf einem Level mit dem Pulver aus dem Hause Myprotein. Im Gegensatz zu diesem, wird hier jedoch auf eine Fertigung in Deutschland unter sehr strengen Qualitätsstandards gesetzt. Da es sich um ein Maltodextrin 19 Pulver handelt, ist der Anteil an Dextrose hier deutlich höher. Das führt dazu, dass das Pulver geschmacklich etwas süßer sein kann und definitiv mehr Wasser zum Mischen benötigt. Es handelt sich jedoch um ein sehr reines Pulver, mit einem Kohlenhydratanteil von satten 97,6%. Laut Herstellerangabe wird hier eine optimale Löslichkeit geboten. Das spiegelt sich wohl besonders darin wieder, dass man das Präparat sehr gut mit Proteinshakes mischen können soll. Das Gesamtpaket macht hier einen recht vernünftigen Eindruck auf uns.

​Die Nutzer des Syglabs Nutrition Maltodextrin Pulver sind mit diesem auch in der Regel sehr zufrieden. Anscheinend soll das Pulver eine sehr gute Löslichkeit aufweisen. Das ist gerade beim Anmischen von Saft-Mischungen sehr wichtig. Die Verpackung ist wohl der einzige Kritikpunkt bei diesem Produkt. Diese lässt sich zwar gut verschließen, bietet jedoch keinerlei Stabilität beim Tragen. Das fällt gerade in der 5Kg Packung besonders auf, welche den eingebauten Griff stark belastet. Der Geschmack soll nicht allzu süß ausfallen, was vielen Sportlern gefallen hat. So kann man es auch in einem Tee oder einem Kaffee problemlos lösen.

Vorteile

  • Ansprechende Inhaltsstoffe
  • Hoher Kohlenhydratanteil
  • Sehr günstig
  • check
    Made in Germany
  • check
    Recht guter Geschmack

​Nachteile

  • Griff bietet kaum Stabilität

Myprotein Maltodextrin Geschmackneutral

Das Myprotein Maltodextrin Geschmackneutral ist das günstigste Präparat in diesem Vergleich. Hierbei handelt es sich um ein Produkt, welches in einem 5Kg Paket kommt und wohl ideal für direktes Bulking ist. Das Pulver von Myprotein verspricht wie viele andere Hersteller einen besonders natürlichen Geschmack zu bieten. Anscheinend ist dieser überhaupt nicht präsent, was die Mischfähigkeit erhöht. Uns spricht an, dass vom Hersteller angegeben wird, dass er das Präparat aus Maisstärke bezieht. Das spricht dafür, dass es sich um ein natürliches Produkt handelt. Wir können leider keine Informationen finden um was für ein Maltodextrin es sich hierbei handelt. Dies fänden wir jedoch sehr wichtig, um das Präparat mit anderen Pulvern zu vergleichen. Alle Produkte von Myprotein werden von verschiedenen Testlaboren regelmäßig getestet und sind daher in der Regel in recht hoher Qualität verfügbar. Wir finden dennoch schade, dass das Pulver in Großbritannien hergestellt wird. Eine deutsche Produktion hätte uns deutlich besser gefallen.

​Die Sportler, die das Myprotein Maltodextrin Geschmackneutral regelmäßig verwenden, loben es in der Regel auch. Die Löslichkeit soll wohl sehr gut sein und auch im Handmixer überzeugen können. Dies ist ein sehr wichtiger Aspekt, gerade wenn man das Präparat mit einem Proteinshake mischen möchte oder es als Ergänzung zu einem Weight-Gainer einnimmt. Besonders ansprechend ist zudem, dass die Präparate sehr beliebt sind. Das spricht dafür, dass man bei einer Bestellung meistens ein Pulver mit hohem Haltbarkeitsdatum erhält, welches sich auch über Monate einnehmen lässt. Ein negativer Aspekt ist wohl die Süße des Präparates. Hierbei handelt es sich nicht um ein geschmacksneutrales Pulver, sondern um ein Produkt, welches leicht süß ist. Dies kann Nutzer gravierend stören, gerade wenn sie das Pulver mit einem ohnehin schon süßen Getränk mischen möchten. Wenn man empfindliche Haut hat, kann es zudem dazu kommen, dass sich leichte Pickel bilden. Wir finden dies eher negativ und unterstützen daher eher den Erwerb eines Produktes ohne jeglichen Geschmack.

Vorteile

  • Ansprechende Löslichkeit
  • Wird von Testlaboren getestet
  • Günstiger Preis
  • check
    Langes Haltbarkeitsdatum

​Nachteile

  • Leider schmeckt das Pulver leicht süßlich
  • Nutzer berichten von Pickelbildung
  • Nicht klar welches Maltodextrin verwendet wird

ZEC+ MALTODEXTRIN

Das ZEC+ MALTODEXTRIN kommt von einer der beliebtesten Marken im Bodybuilding Bereich und ist ebenfalls sehr beliebt. Das Präparat kommt ähnlich wie das Produkt der Marke Myprotein in einem 5000g Beutel, welcher mit einem Griff ausgestattet ist. Laut ZEC+ handelt es sich um ein Präparat in sehr hoher Qualität. Die Begründung dafür ist, dass es in Deutschland gefertigt wurde, was uns ebenfalls anspricht. Preislich ist das Pulver jedoch etwas teurer als die anderen Vergleichsprodukte. Wir finden den Preis jedoch noch gerechtfertigt. Die tägliche Verzehrmenge wird hier im Gegensatz zu den Präparaten von Myprotein und TNT Nutrition jedoch recht hoch angegeben. Wir sind der Meinung, dass eine Verzehrmenge von etwa 100-150g täglich etwas zu hoch ist. Laut dem Hersteller spürt man schon kurz nach der Einnahme einen deutlichen Kraftschub, welcher zu neuen Bestleistungen anregen soll. Hierbei soll es sich zudem um ein Pulver handeln, das man mit verschiedenen Flüssigkeiten mischen kann. Hierbei ist es irrelevant, ob man das Pulver mit Saft, Wasser oder auch einem Proteinshake mischt.

​Sportler die auf das ZEC+ MALTODEXTRIN setzen sind mit diesem in der Regel sehr zufrieden. Hierbei handelt es sich wohl um ein gut lösliches Präparat, was wir sehr gut finden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis soll wohl trotz des vergleichsweise etwas hohen Preis sehr gut sein. Viele Sportler lobten auch den Geruch des Pulvers. Wenn man dieses mit einem Weight-Gainer mischt, kann man wohl ein wirklich ansprechend trinkbares Präparat erhalten. Ein negativer Aspekt ist lediglich die Verpackung des Pulvers. Diese soll nicht stabil genug sein und am Griff des öfteren reißen. Der Geschmack ist ebenfalls negativ aufgefallen und soll leider etwas zu süßlich sein, was viele Rezensenten sehr negativ fanden. Alles in allem soll es sich um ein recht gutes Pulver handeln, welches sich definitiv zum Kauf empfehlen lässt.

Vorteile

  • Ansprechende Qualität
  • Made in Germany
  • Gut löslich
  • check
    Guter Geruch

​Nachteile

  • Recht süß
  • Verpackung kann reißen
  • Nicht klar welches Maltrodextrin verwendet wird

Wofür verwendet man Maltodextrin?

Sportler tendieren dazu direkt nach einer körperlichen Belastung Kohlenhydrate zu konsumieren. Dies wird sowohl im Ausdauersport, als auch im Kraftsport regelmäßig praktiziert, jedoch von vielen Menschen nicht ausriechend verstanden. Oft ist nicht klar, warum überhaupt Kohlenhydrate nach einer Sporteinheit konsumiert werden sollten, bzw. was der Grund dafür ist. Um das richtige Timing für die Aufnahme von Kohlenhydraten zu finden, muss man verstehen, dass es verschiedene Typen von Kohlenhydraten gibt. Vereinfacht gesagt unterscheidet man zwischen Einfachzuckern, Zweifachzuckern und Mehfachzuckern, die in unserem Körper verschiedene Verdauungsprozesse durchlaufen, um vollständig synthetisiert zu werden. Unsere Energie wird zum Teil in Form von Glykogen im Körper gelagert. Glykogen ist ein Vielfachzucker, welcher bei schnellen Anstrengungen oder Hungerzuständen in Anspruch genommen wird. Wer also viel trainiert, hat nach der Sporteinheit einen eher leeren Glykogenspeicher, welcher schnell wieder aufgeladen werden sollte, damit sich der menschliche Körper mit der Regeneration beschäftigen kann und sportlichen Erfolgen, bzw. muskulärer Progression, nichts im Weg steht.

Um den Glykogenspeicher schnell wieder aufzufüllen hat man verschiedene Möglichkeiten. Die direkteste Form ist die Aufnahme von Dextrose, also Traubenzucker, unmittelbar nach dem Sport. Dieser wird so schnell verstoffwechselt, dass der Körper die freien Kohlenhydrate nicht mehr zu Glykogen umwandeln kann. Ein stark steigender Blutzuckerspiegel ist die Folge. Die Einnahme von Maltodextrin ist hier deutlich sinnvoller, da es den Glykogenspeicher je nach Form (12, 19, etc.) schnell, jedoch auch nachhaltig auffüllt, sodass die Muskeln länger mit Energie versorgt werden können. Der mit dem Konsum von Maltodextrin verbundene Insulinausstoß ist zudem sehr förderlich für die Proteinsynthese. Gegen den Konsum von Reis, Kartoffeln oder anderen etwas längerkettigen Kohlenhydraten spricht prinzipiell ebenfalls nichts. Hierbei handelt es sich jedoch um eine eher indirekte Befüllung des Glykogenspeichers, da diese Lebensmittel deutlich länger verdaut werden müssen als ein reines Maltodextrin-Pulver.

Für welchen Sportler ist Maltodextrin optimal geeignet?

Prinzipiell kann jeder Sportler von der Einnahme eines Maltodextrin-Präparates profitieren. Einige profitieren jedoch deutlich mehr. Menschen, die Probleme beim Aufbau von Körpermasse haben, können mit Maltodextrin die größten Fortschritte erzielen. Dieses wird nämlich direkt vom Körper aufgenommen und sorgt dafür, dass wenig Energie für die Verstoffwechselung benötigt wird. So kann ein Sportler einen höheren Energieüberschuss erzielen, welcher zwangsläufig zu einem anabolen (muskelaufbauenden) Körperzustand führt. Sportler, die allerdings etwas massiger sind, benötigen Maltodextrin in der Regel nicht. Dieses führt meistens dazu, dass ein zu hoher Kalorienüberschuss erzielt wird und man nicht nur reine Muskulatur aufbaut. Das kann schnell dafür sorgen, dass man seine Form verliert und nicht so sportlich aussieht, wie gewünscht.

Kann man auch ohne Maltodextrin Muskeln aufbauen?

Ohne Maltodextrin ist ein nachhaltiger Muskelaufbau ebenfalls sehr gut möglich. Hierzu müssen dementsprechend einfach nur mehr Lebensmittel verzehrt werden. Menschen mit besonders schnellen Stoffwechseln profitieren in der Regel davon, dass Maltodextrin so schnell verdaut wird und keine Energie verloren geht. Prinzipiell, benötigt man Maltodextrin für einen sauberen Muskelaufbau jedoch nicht.

​Unser Urteil: Das ist das beste Maltodextrin

Die Produkte, welche wir in unserem Vergleich vorgestellt haben, sind allesamt gut und empfehlenswert. Das ließ sich im Voraus schon an den durchgehend sehr positiven Bewertungen absehen. Wir finden jedoch, dass es sich bei dem GYM-NUTRITION Hardcore Malto-dextrin um das beste Maltodextrin 12 in diesem Vergleich handelt. Hier bekommt man ein sehr reines Produkt geboten, welches zudem preislich überzeugen kann. Die Tatsache, dass das Präparat auch in Deutschland hergestellt wurde, motiviert uns zur Vergabe einer klaren Kaufempfehlung.

Den zweiten Platz dieses Vergleiches vergeben wir an das Maltodextrin 12 - TNT Nutrition. Dieses macht ebenfalls sehr viel richtig und überzeugt uns bezogen auf die Inhaltsstoffe. Hierbei handelt es sich zudem um ein in Deutschland produziertes Produkt, was für eine hohe Transparenz sorgt. Uns missfällt lediglich die Tatsache, dass das Präparat leicht seltsam riechen kann, was jedoch nicht weiter ins Gewicht fallen sollte.

Auf dem dritten Platz sehen wir das Syglabs Nutrition Maltodextrin Pulver. Dies ist nahezu auf einem Level mit dem Produkt von TNT Nutrition einzustufen. Wir stören uns jedoch an der Verpackung und der Tatsache, dass es sich um ein Maltodextrin 19 mit hohem Einfachzucker-Gehalt handelt. Dennoch kann man bei diesem Präparat bedenkenlos zugreifen.

Das Myprotein Maltodextrin Geschmackneutral nimmt den vierten Platz in diesem Vergleich ein. Hierbei scheint es sich ebenfalls um ein vielseitiges Produkt zu handeln, welches insgesamt einiges bieten kann. Wir gehen jedoch davon aus, dass die angemerkten negativen Aspekte eine klare Linie zwischen den ersten drei Produkten und den beiden letztplatzierten Präparaten zieht.

Das ZEC+ MALTODEXTRIN hat ähnliche Schwächen wie das Produkt von Myprotein. Wir finden, dass es sich nicht um ein schlechtes Präparat handelt. Dennoch sind wir uns sicher, dass sich andere Produkte hier eher zum Kauf empfehlen lassen. Wir stufen das Produkt auf dem letzten Platz ein, da es sich um das teuerste Präparat handelt, welches zudem nicht genau preisgibt, ob es ein Maltodextrin 12 oder ein Maltodextrin 19 ist.


Sag uns deine Meinung in den Kommentaren und teile diesen Beitrag mit deinen Freunden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.