Locken Shampoo Test: Die besten Shampoos für Locken im Vergleich

Menschen mit Naturlocken sind meist hin- und hergerissen angesichts ihrer Haarpracht: Auf der einen Seite sehen Locken toll aus und können auf verschiedenste Art und Weise gestylt werden. Auf der anderen Seite brauchen sie aber enorm viel Pflege, um wirklich schön und vital auszusehen.

Da lockiges Haar zu Trockenheit neigt, ist Feuchtigkeit das A und O der Haarpflege. Aloe Vera, verschiedene Öle, Hausmittel: Wir erklären Ihnen, was Ihre Locken besonders gut zur Geltung bringt und was Sie lieber vermeiden sollten, um Ihre Haare nicht unnötig auszutrocknen.

Zuerst einmal ist die Wahl des richtigen Shampoos sehr wichtig. Mit dem falschen Produkt kann es nämlich passieren, dass Ihre Locken ihre Sprungkraft verlieren und müde herunterhängen. Hier stellen wir Ihnen fünf Locken-Shampoos vor und verraten Ihnen, welches davon am besten wirkt und warum.

Vorgestellt: ​Die besten Lockenshampoos im Vergleich

​Unser Favorit: Urtekram Nordische Beeren ​Locken Shampoo ohne Silikone

Dieses Shampoo überrascht nicht nur mit seinem lustigen Markennamen, sondern auch mit seinen Inhaltsstoffen. Neben Vitaminen und Antioxidantien von Sanddorn, Hagebutte und Heidelbeeren ist auch Hyaluron darin zu finden, was Locken besonders freut.

Der Grund: Hyaluron speichert Wasser und bindet die Feuchtigkeit, wodurch die Wirkung von feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen noch verstärkt wird. Und wie wir wissen, ist Feuchtigkeit die Grundvoraussetzung für schön fallende Locken.

Die skandinavische Marke mit Sitz in Dänemark zeichnet sich durch einen hohen ökologischen Anspruch aus. Das Produkt besitzt die Cosmos Organic Zertifizierung von Ecocert Greenlife und ist vegan sowie tierversuchsfrei. Mindestens 95 Prozent der Inhaltsstoffe sind natürlichen Ursprungs.

Zudem verzichtet das Unternehmen auf synthetische Farbstoffe und Weichmacher, Silikon und Fettstoffe. Es hat den Anspruch, Pflegeprodukte nicht nur für die Hygiene, sondern auch für die Gesunderhaltung des Körpers herzustellen. Beruhigtes Haarewaschen ist Ihnen mit Urtekram also in jeder Hinsicht gewiss.

Vorteile

  • ​ökologisch zertifiziert
  • ​ohne Chemiekeule
  • ​aus 95 Prozent pflanzlichen Inhaltsstoffen

​Nachteile

  • ​Keine

SANTE Naturkosmetik Kur ​Locken Shampoo

Bei Produkten von Sante weiß man gleich, dass chemische Stoffe wie Sulfate und Silikone nicht enthalten sind, schließlich handelt es sich um Naturkosmetik. Dieses Shampoo eignet sich vor allem für müdes Haar – super, denn Locken brauchen möglichst viel Vitalität, um so richtig schön zu „springen“.

Menschen mit Locken sind häufiger von trockener Kopfhaut betroffen als andere. Deshalb ist es wichtig, ein Shampoo zu verwenden, das keine austrocknenden Inhaltsstoffe enthält. Bei Sante müssen Sie sich darüber keine Sorgen machen: Es enthält nichts, was zu noch mehr Trockenheit führen könnte.

Stattdessen ist es sehr mild, was zu Trockenheit neigender Haut guttut. Sie können es also ohne Bedenken für Ihre Lockenpracht verwenden – egal, was für eine Kopfhaut Sie haben. Da es darüber hinaus ohne Tierversuche und tierische Inhalte hergestellt wird, dürfen sich auch Veganer freuen.

Feuchtigkeit erhalten Ihre Haare mit diesem Produkt von dem Saft der Aloe Vera und vom Ginkgo-Extrakt, die beide hier zu finden sind – noch dazu stammen sie aus kontrolliert biologischem Anbau. So hat auch die Umwelt etwas davon.

Wundern Sie sich nicht, dass das Shampoo nicht so sehr schäumt wie andere: Das hat mit den fehlenden Sulfaten zu tun. Stattdessen verwendet Sante pflanzliche Tenside, um Haar und Kopfhaut zu reinigen, was aber genauso gut seine Funktion erfüllt.

Vorteile

  • ​ohne Silikone
  • ​mild
  • ​Pumpspender ermöglicht die einfache Entnahme

​Nachteile

  • ​weniger Schaumbildung

​Afrolocke Shampoo für Locken

Wer hat sich nicht schon irgendwann einmal einen richtig schönen Afro gewünscht, der einfach jedem die Show stiehlt, weil er so unglaublich lässig aussieht? Diesen Traum erfüllt das Shampoo zwar nicht, aber dafür pflegt es Ihre Locken mit jeder Menge nützlichen Inhaltsstoffen.

Enthalten sind zum Beispiel Sheabutter, Brokkolisamenöl, Kokosöl und das Beste: Arganöl. Arganöl ist eins der wertvollsten Öle überhaupt und versorgt Ihre Haare mit sehr viel Feuchtigkeit, was Locken eine schöne Sprungkraft verleiht. Definitiv ein großer Pluspunkt!

Da es sich um zertifizierte Naturkosmetik handelt, können Sie sicher sein, dass ansonsten nicht viel drin ist – keine Chemiekeule jedenfalls, die die Haare austrocknet. Stattdessen ist es dermatologisch getestet und vegan. Für Lockenköpfe mit großer Liebe zur Natur ist dieses Shampoo also perfekt.

Vorteile

  • ​enthält viele wertvolle Öle
  • ​keine Silikone und Sulfate

​Nachteile

  • ​recht hochpreisig

​Tigi Bed Head Tween Recovery Shampoo

Das Recovery Shampoo von Tigi eignet sich laut Hersteller für schwer frisierbares und coloriertes Haar. Es enthält neben einem Farbschutz auch einen Hitzeschutz, was besonders dann sehr gut ist, wenn man seine Haare oft mit Tools wie Glätteisen oder Lockenstab stylt.

Als „Wunderelixier“, wie es auf der Flasche steht, würden wir dieses Shampoo allerdings trotzdem nicht bezeichnen. Der Hauptgrund: Es enthält Sulfate, die die Haare auf ganz schön aggressive Weise angreifen und zu Trockenheit führen können. Dabei handelt es sich um Salze der Schwefelsäure.

Sie sind für die Reinigung zuständig – eigentlich etwas Gutes. Allerdings wirken sie ziemlich entfettend. Die dadurch fehlende Feuchtigkeit ist Ihren Locken nicht gerade zuträglich. Greifen Sie lieber zu Produkten mit feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen wie zum Beispiel Aloe Vera und Co!

Übrigens enthält das Shampoo auch Silikone. Diese legen sich wie eine Schutzschicht um die Haare. Das macht sie einerseits zwar weich, andererseits gelangen so aber keine Nährstoffe mehr ins Haar. Zudem wirken die Haare auf Dauer dadurch platter. Das ist bei Locken ebenfalls nicht gerade gut.

Vorteile

  • ​Hitzeschutz
  • ​Farbschutz

​Nachteile

  • ​enthält Sulfate
  • ​enthält Silikon
  • ​recht hoher Preis

​John Frieda Frizz Ease Traumlocken Shampoo

Der große Pluspunkt an diesem Shampoo von John Frieda ist das enthaltene Abyssinian-Öl. Für den Fall, dass Sie noch nie davon gehört haben: Es handelt sich um Öl aus Ölsamen der Crambe Abyssinica, einer Ölpflanze aus Afrika. Es bewahrt dem Haar seine Feuchtigkeit und schützt es so vor dem Austrocknen.

Zudem bildet es eine natürliche Barriere um das Haar, wodurch es vor Schadstoffen von außen geschützt ist. Vor allem der Aspekt mit der Feuchtigkeit ist sehr wichtig für lockiges Haar, wie wir weiter oben schon öfter mal erläutert haben. Von daher ist Abyssinian-Öl eine gute Wahl!

Allerdings finden sich auch drei Inhaltsstoffe, die wir hier lieber nicht sehen würden: Silikon, Sulfate und Lilial. Letzteres ist ein synthetischer Stoff, den Sie auf Verpackungen als Butylphenyl Methylpropional finden. Er ist potenziell allergieauslösend und birgt daher ein gewisses Risiko.

Vorteile

  • ​enthält Abyssinian-Öl

​Nachteile

  • ​enthält Silikon
  • ​enthält Lilial
  • ​enthält Sulfate

Ergänzend zum Shampoo: ​Cosphera Haar Vitamine

Wenn Sie sich jetzt denken, dass da doch noch etwas kommen muss, da diese Ratschläge und Empfehlungen noch nicht alles gewesen sein können, haben Sie Recht. Es folgt darum ein besonders wertvolles Extra – das i-Tüpfelchen auf Ihrer Haarpflegeroutine sozusagen.

Die Haar-Vitamine von Cosphera versorgen Ihr Haar mit vielen Nährstoffen, die sie dringend brauchen, um gesund zu bleiben und auch so auszusehen. Sie sind mit B-Vitaminen, Vitamin C, Vitamin E, Zink, Grüntee-Extrakt, Selen und Hirse-Samen-Extrakt ausgestattet – allesamt unerlässlich für eine schöne Mähne.

Neben gesundem Haar sorgen sie aber auch dafür, dass Ihnen die Haare nicht ausgehen, sondern üppig nachwachsen. Das Präparat gilt nämlich auch als Mittel gegen Haarausfall und begünstigt den Haarwuchs.

In hektischen Phasen bleibt häufig nicht genügend Zeit, um gesund zu kochen und den Körper mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Vielleicht sind Sie viel unterwegs und Ihre Ernährung leidet darunter. Mit den Haar-Kapseln von Cosphera haben Sie Ihre Vitamine aber praktischerweise immer dabei!

So können Sie ganz unkompliziert jederzeit zu einem kleinen Vitamincocktail mit großer Wirkung greifen. Übrigens tun Sie damit nicht nur Ihrem Haar etwas Gutes, sondern auch Ihrer Haut und Ihren Nägeln. Die Vitamine und Mineralstoffe machen auch sie widerstandsfähiger und stärker.

In der handlichen Box befinden sich 120 Kapseln. Weil Sie zwei am Tag nehmen sollten, reicht der Vorrat für zwei Monate. Perfekt also, wenn Sie wissen, dass stressige Zeiten auf Sie warten, in denen Sie das Extra an Vitaminen brauchen können, weil Sie für ausreichend Gemüse und Co. keine Zeit haben werden!

Die Cosphera-Vitamine sind übrigens sowohl für Veganer als auch für Menschen mit Gluten- oder Laktoseunverträglichkeit geeignet: Sie enthalten keine tierischen Stoffe und weder Gluten noch Laktose.


Locken – Fluch und Segen

Lockige Haare empfinden die meisten Menschen als Fluch und Segen zugleich: Einerseits sind sie wunderschön anzusehen, andererseits fallen (oder springen) sie fast nie so, wie der Träger es sich wünscht. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Naturlocken oder um eine Dauerwelle handelt.

Das Problem mit der Trockenheit

Wer Locken hat, hat oft auch mit Trockenheit zu kämpfen – bei Haaren und der Kopfhaut. Darum ist es besonders wichtig, beide mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen. Strohige Haare haben keine Sprungkraft – also gilt es, ein Austrocknen auf jeden Fall zu vermeiden!

Kuren für schöne Locken

Die richtige Pflege ist enorm wichtig. Welches Shampoo Sie am besten verwenden sollten, haben Sie weiter oben schon erfahren. Wie steht es aber mit einer Kur? Keinesfalls sollten Sie Ihre Haare „überpflegen“, denn sonst werden sie zu schwer und springen nicht mehr. Einmal pro Woche reicht vollkommen aus!

Haare waschen – bitte nicht täglich

Für Locken ist es das Beste, sie nicht jeden Tag zu waschen, denn sonst trocknen sie schnell aus. Die körpereigenen Fette, die sich auf der Kopfhaut bilden, werden dann so schnell weggewaschen, dass die Haut mit der Produktion nicht hinterherkommt. Darum ist weniger in diesem Fall mehr.

Richtig trocknen

Nach dem Haarewaschen sollten die lockigen Haare nicht trockengerubbelt werden. Am besten ist es, sie nur leicht mit einem Handtuch auszudrücken. Die schönsten Locken bilden sich, wenn sie an der Luft trocknen können. Wer dafür keine Zeit hat, findet ein sehr gutes Hilfsmittel in einem Diffusor.

Die Lockenpracht bändigen

Menschen mit Locken wirken temperamentvoll und wild – ob sie das wirklich sind, sei dahingestellt. Was schnell wild wirkt, sind allerdings Lockenköpfe, die nicht richtig gebändigt wurden. Das richtige Styling ist neben der optimalen Pflege also ebenfalls von großer Bedeutung.

Frisuren für Locken

Mit Locken lässt sich allerhand anstellen: Schon ein einfacher Pferdeschwanz sieht mit Locken peppiger aus als mit glatten Haaren. Einzelne Strähnen, die wie zufällig aus der Frisur herausgefallen sind, kommen gelockt viel besser zur Geltung. Hier sind fünf Tipps für Frisuren, die mit Locken besonders schön aussehen:

​Unser Urteil: Das ist das beste ​Shampoo für Locken

Welches Produkt bei diesem Vergleich am besten abgeschnitten hat, ist wirklich nicht ganz einfach zu sagen. Drei der fünf Locken Shampoos haben uns überzeugt: das Sante Naturkosmetik Kur Shampoo, das Urtekram Nordische Beeren Shampoo und das Afrolocke Shampoo.

Aufs Siegertreppchen stellen wir jedoch das von Urtekram. Der Grund: Es enthält viele wichtige Nährstoffe, die die Locken vitalisieren und mit Feuchtigkeit versorgen, ist ökologisch einwandfrei und der Preis ist auch okay. Alles in allem ist dies also das Produkt, bei dem Sie am meisten profitieren.

Zwar handelt es sich auch bei den Shampoos von Sante und Afrolocke um milde Naturkosmetik. Bei Urtekram gefällt uns jedoch besonders, dass das Produkt Hyaluron enthält, was die Feuchtigkeit sehr effektiv bindet. Und Lockenköpfe wissen genau, dass Trockenheit der größte Feind von Locken ist.

Der starke Umweltschutzgedanke von Urtekram macht dieses Unternehmen besonders sympathisch. Was für die Umwelt gut ist, ist auch für den Menschen gut – zum Beispiel seinem Haar. Deshalb ist dieses Shampoo mit verschiedenen Zertifizierungen ausgestattet, allen voran das Siegel von Ecocert Greenlife.

Da mindestens 95 Prozent der Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs sind, werden die Haare sanft gereinigt, ohne dass sie von Silikonen oder Sulfaten ausgetrocknet oder plattgedrückt werden.

Wenn Sie also nach einem innovativen Shampoo suchen, das Ihre Lockenpracht so richtig zur Geltung bringt, sollten Sie sich dieses von Urtekram genauer ansehen!


Sag uns deine Meinung in den Kommentaren und teile diesen Beitrag mit deinen Freunden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.