Jojobaöl für die Haut: Wie Jojobaöl gegen Falten hilft und die Gesichtspflege unterstützt!

Auch wenn Jojobaöl Bestandteil von vielen Kosmetikprodukten ist, so fristet das Öl, doch eher ein Schattendasein und kann in der Fülle der Anti Aging Mittel leicht übersehen werden. Zu Unrecht, wie wir finden! Daher haben wir alle Vorzüge von Jojobaöl in der Anti Aging Pflege zusammengefasst.

​Jojobaöl für die Haut: Wie Jojobaöl gegen Falten hilft und das Gesicht pflegt

Jojobaöl punktet mit einigen Eigenschaften, die sich in der Hautpflege im Allgemeinen und im Anti Aging Bereich im Besonderen bewähren können. Sehen Sie selbst!

​1. ​Jojobaöl gegen Falten

Jojobaöl hilft aufgrund seiner Zusammensetzung, vor allem mit dem darin enthaltenen Vitamin A dabei, dass existierende Falten und feine Linien gemildert werden, während es gleichzeitig dazu beiträgt, dass die Entstehung von neuen Falten verzögert wird.

Um mit Jojobaöl gegen Falten und Co vorzugehen, reichen einige wenige Tropfen des Öls. Diese können direkt, ohne weitere Zusätze in die betroffenen Stellen einmassiert werden.

Möchten Sie Ihre Haut außerdem mit Hyaluronsäure, einem weiteren Anti Aging Mittel, verwöhnen, kann das Cosphera Hyaluron Performance Serum eine gute Wahl sein. Da die natürliche Hyaluronproduktion in Laufe der Zeit abnimmt, kann die Zufuhr von außen dazu beitragen, dass die Elastizität der Haut wieder gesteigert wird.

Das Cosphera Hyaluron Performance Serum besteht aus einem hochdosierten Wirkstoffkomplex von hoch- und niedermolekularer Hyaluronsäure, der mit Feuchtigkeit versorgt und so dazu beiträgt, dass Ihre Haut wieder jünger und frischer aussieht.

Unsere Empfehlung: Cosphera ​Hyaluron Performance Serum

​Hochdosiertes Hyaluron gegen Falten

​2. Versorgung der Haut mit Feuchtigkeit

Mit steigenden Alter neigt unsere Haut außerdem dazu, trockener zu werden. Dies hat damit zu tun, dass die Speicherfähigkeit von Feuchtigkeit abnimmt. Umso wichtiger ist es, Pflegeprodukte zu wählen, die unserer Haut einen Extra-Kick an Feuchtigkeit bieten.

Jojobaöl ist ein solches Mittel. Da es sich dabei nicht um ein Öl im eigentlichen Sinne handelt, sondern um ein Wachs, zieht es besonders gut in die Haut ein. Dabei pflegt und spendet es Feuchtigkeit, ohne einen öligen Film zu hinterlassen. Gleichzeitig schützt es die Haut vor dem Verlust von Feuchtigkeit (Reketat, 2018).

Leiden Sie unter trockener Haut können Sie mit Jojobaöl und Sheabutter sowie einem ätherischen Öl Ihrer Wahl Ihre eigene Feuchtigkeitslotion herstellen. Mischen Sie dazu das Öl und die Butter zu gleichen Teilen in einem warmen Wasserbad. Wenn die Masse etwas abgekühlt ist, fügen Sie einige Tropfen des ätherischen Öls hinzu. Wildrosenöl, aber auch Hagebuttenöl oder Gewürznelkenöl sind für ihre Anti Aging Eigenschaften bekannt.

​3. Agiert als Antioxidans

Antioxidantien sind für die Pflege von reifer Haut unerlässlich, denn sie gehen gegen die freien Radikale vor. Freie Radikale sind aggressive Sauerstoffverbindungen, die die Zellen der Haut angreifen und deren Struktur zerstören. Damit verursachen Sie schwere Hautschädigungen, die zu vorzeitiger Faltenbildung führen können.

Das im Jojobaöl enthaltenen Vitamin E, vor allem die Tocopherole, treten gegen die freien Radikale in Aktion, indem sie diese binden und sie so davor bewahren, unsere Hautzellen zu schädigen (Felchner, 2016).

​4. Unterstützt die Produktion von Kollagen

Falten entstehen durch eine verminderte Kollagenproduktion, die das Bindegewebe schwächt und dazu führt, dass die Haut weniger elastisch ist. Die körpereigene Produktion verringert sich, je älter wir werden (Schrör, 2016). Aber auch durch äußere oder chemische Einflüsse kann die Herstellung von Kollagen reduziert werden. Das Ergebnis ist Haut, die ihre Spannkraft verliert und dadurch weniger elastisch ist (Sisto, 2019).

Jojobaöl ist ein Anti Anging Mittel, welches in diesen Prozess eingreift. Verantwortlich dafür ist Vitamin E. Nicht nur, dass es gegen freie Radikale wirkt, es regt auch die Bildung von Kollagen an. Dadurch wird das Bindegewebe wieder gestärkt, die Haut gewinnt an Elastizität und Fältchen und Linien werden gemindert.

​5. Punktet mit antibakterieller Wirkung

Neben seiner feuchtigkeitsspendenden Wirkung punktete das Wachs des Jojobastrauchs auch mit der antibakteriellen Wirkung. Damit wird das Wachstum und die Vermehrung von Bakterien auf der Haut verhindert.

Durch diese Eigenschaft ist es nicht nur hilfreich bei der Pflege von unreiner Haut, es kann sogar dazu beitragen, dass kleine Wunden schneller verheilen und sich nicht entzünden. Wenige Tropfen reichen bereits, um betroffene Stellen zu behandeln.

Die Samen des Jojobastrauchs wurde übrigens bereits von den indigenen Völkern als Pflege- und Heilmittel verwendet. Der Jojobastrauch gedeiht vorrangig in den Wüstenregionen von Mexiko, Kalifornien und Arizona befindet (Wikipedia, o.J.).

​6. Reguliert die Talgproduktion

Fettige Haut ist das Resultat einer übermäßigen Produktion von Talg. Auch wenn Talg an sich wichtig ist – immerhin hält er unsere Haut geschmeidig – ist ein Zuviel davon nicht erstrebenswert. Denn dies führt dazu, dass die Poren durch den Talg verstopft werden und so die Entstehung von Unreinheiten und Pickeln begünstigt wird. Jojobaöl trägt aufgrund seiner Zusammensetzung dazu bei, dass sich die Talgproduktion der Haut normalisiert (Pfeiffer, 2018).

Nehmen Sie dazu einige Tropfen des Öls und massieren Sie diese in die öligen Bereiche der T-Zone von Stirn, Nase und Kinn ein. Bei regelmäßiger Anwendung kann das Öl dabei helfen, die Produktion von Talg zu regulieren (Kausch, 2018).

​7. Kann bei Akne helfen

Der Grund, warum Pickel und Akne entstehen, wenn Talg die Poren verstopft, liegt darin, dass sich dadurch leichter Mitesser bilden. Entzünden sich diese durch Bakterien, können sie zu Pickeln oder richtigen Pusteln anwachsen. Obwohl Akne vorrangig in der Pubertät vorkommt, tritt diese Hauterkrankung auch in reiferem Altern auf.

Jojobaöl kann dabei helfen, die Auswirkungen von Akne zu mindern. Es bindet den überschüssigen Talg, die abgestorbenen Hautzellen werden abtransportiert und die bestehenden Entzündungen gemindert (Havera, o.J.)

Außerdem kann es vorbeugend gegen Akne eingesetzt werden, da es die Sekretion von Talg reguliert.

Eine Jojobaöl Maske gegen Akne können Sie herstellen, indem Sie eine Avocado oder eine kleine Gurke pürieren und mit 2 – 3 Teelöffel Jojobaöl zu einem einheitlichen Brei mischen. Tragen Sie diesen auf das gereinigte Gesicht auf und lassen Sie alles für rund 30 Minuten einwirken, bevor Sie die Maske mit lauwarmen Wasser abspülen.

​8. Zur Pflege bei Hauterkrankungen

Da sich Jojobaöl durch eine hohe Verträglichkeit auszeichnet, kann es auch bei Hauterkrankungen, wie Neurodermitis oder Schuppenflechte, eingesetzt werden. Einer Pflege, bei der die gereizte Haut beruhigt und die trockenen Hautstellen mit Feuchtigkeit versorgt werden, kann maßgeblich dazu beitragen, dass die Schübe milder verlaufen und der Juckreiz weniger stark ausgeprägt ist (Nauk, 2018).

Dabei können Sie entweder Cremes oder Lotionen mit Jojobaöl kaufen oder Sie stellen selbst eine Creme her. Bei Neurodermitis kann die folgende Zusammensetzung Linderung verschaffen: Vermischen Sie 100 ml Nachtkerzenöl mit 100 ml Jojobaöl und 10 ml Vitamin-E-Öl. Diese Lotion kann direkt auf die trockenen und rissigen Hautstellen aufgetragen werden (Auerswald, 2018).

Leiden Sie unter Neurodermitis, Schuppenflechte oder einer anderen Hauterkrankung möchten wir Sie jedoch ersuchen, vor der ersten Anwendung von purem Jojobaöl oder Lotionen mit Ihrem Arzt Rücksprache zu halten.

​9. Zur schnelleren Wundheilung und bei Narben

Jojobaöl kann auch dabei helfen, dass Wunden schneller verheilen. Allerdings sollten Sie darauf achten, Jojobaöl nicht direkt auf offene und blutende Wunden aufzutragen.

Aber auch zur Pflege von Narben kann das Wachs des Jojobastrauchs eingesetzt werden. Es versorgt das Gewebe mit Feuchtigkeit und hilft gleichzeitig, die Haut geschmeidiger zu machen (Theiss, 2014).

Damit trägt es dazu bei, dass die Wundheilung beschleunigt wird und das Risiko von Narbenbildung gemindert ist. Aber auch bei bestehenden Narben kann Jojobaöl eingesetzt werden, indem es in das Gewebe einmassiert wird.

​10. Verhindert Rasurbrand

Jojobaöl kann als Alternative zu herkömmlichen Rasiergel verwendet werden. Tragen Sie dazu das Öl auf die Haut auf und rasieren Sie sich wie gewöhnlich. Durch die Inhaltsstoffe wird Ihre Haut geschmeidig, der Rasierer gleitet leichter über die Haut. Das Risiko von Rasurbrand wird gemindert.

Aber auch nach der Rasur, wenn die Haut gerötet ist und Reizungen aufweist, können Sie Jojobaöl in die betroffenen Stellen einmassieren. Die strapazierte Haut wird damit beruhigt und dank der antibakteriellen Wirkung können Entzündungen vorgebeugt werden.

​11. Linderung bei Sonnenbrand

Jojobaöl bietet einen leichten natürlichen UV-Schutz und kann als Sonnenschutzmittel bei nicht zu intensiver Sonnenbestrahlung verwendet werden.

Hat Ihre Haut zu viel Sonne abbekommen, ist Jojobaöl ein wirksames Mittel, um diesen zu lindern. Einerseits ist es optimal dazu geeignet, die sonnenverbrannte Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und zum anderen hilft es, Zellschädigungen durch freie Radikale zu mindern.

Tragen Sie vorsichtig einige Tropfen des Öls auf die feuchte Haut auf und belassen Sie das Öl auf der Haut. Ein Abwaschen ist nicht erforderlich.

​12. Reduziert Dehnungsstreifen

Dehnungsstreifen entstehen dann, wenn die Haut überdehnt wird und Risse im Gewebe entstehen. Vor allem hormonelle Veränderungen und starke Gewichtsschwankungen, wie auch eine Schwangerschaft, können die Entstehung von Dehnungsstreifen verursachen.

Mit einer Zupfmassage können Dehnungsstreifen vorgebeugt werden. Aber auch die Sichtbarkeit von bestehende Streifen kann damit vermindert werden. Wichtig dafür ist ein hochwertiges Öl, welches mit dieser Massagetechnik in die Haut eingearbeitet wird. Jojobaöl ist aufgrund seiner guten Verträglichkeit besonders empfehlenswert (Karlsson, 2019).

​13. Hilft gegen Hornhaut

Hornhaut und rissige Fersen sind nicht nur ein kosmetisches Problem, sondern können auch Schmerzen verursachen. Um dagegen vorzugehen, ist es unerlässlich, den Füßen eine besondere Pflege zukommen zu lassen.

Ein regelmäßiges Peeling hilft dabei, Hornhaut zu reduzieren. Vermischen Sie dafür eine halbe Tasse gemahlene Haferflocken mit so viel Jojobaöl, dass eine Paste entsteht. Massieren Sie diese in die gereinigten Füße ein und lassen Sie die Paste für circa zehn Minuten einwirken.

Für die tägliche Anwendung können Sie abends, vor dem Zubettgehen, einige Tropfen des Öls einmassieren und über Nacht einwirken lassen.

​14. SOS-Hilfe bei rauen Lippen

Vor allem in der kalten Jahreszeit, aber auch durch Sonne, Meer und Wind können die Lippen austrocknen. Jojobaöl kann als schnelle Erste-Hilfe-Maßnahme direkt auf die Lippen auftragen werden. Beachten Sie jedoch, dass Jojobaöl nicht zum Verzehr geeignet ist und schlucken Sie es nicht!

Auch die Herstellung eines Lippenbalsams mit Bienenwachs ist eine gute Möglichkeit, um sich die pflegenden Eigenschaften des Öls zunutze zu machen. Schmelzen Sie dazu 30 g Jojobaöl mit 10 g Bienenwachs im Wasserbad, lassen Sie die Mischung abkühlen und schon ist Ihr DIY Lippenbalsam fertig.

​15. Entfernt schonend Make-up

Jojobaöl eignet sich auch zur täglichen Gesichtsreinigung und zum Entfernen von Make-up. Vor allem, wenn Sie eine empfindliche Haut haben, die auf herkömmliche Reinigungsmittel und Waschgels gereizt reagiert, kann Jojobaöl eine gute Wahl sein, da es selbst von sensibler Haut sehr gut vertragen wird und es kaum zu allergischen Reaktionen kommt.

Geben Sie einfach einige Tropfen des Öls auf einen Wattepad und entfernen Sie damit das Make-up. Für die Augen empfehlen wir, einen eigenen Pad zu nehmen, um Reizungen zu vermeiden.

​Anwendung von Jojobaöl gegen Falten und zur Hautpflege

Jojobaöl kann direkt und unverdünnt angewandt werden, ohne dass es mit anderen Ölen vermischt werden muss. Nehmen Sie einfach einige Tropfen des Öls, wärmen Sie es in der Handfläche an und massieren Sie es sanft ein.

Natürlich können Sie das Öl auch Ihren üblichen Pflegeprodukten hinzufügen und so von den Anti Aging Wirkungen profitieren.

Möchten Sie Ihre eigenen Schönheitsmittel herstellen, bietet Jojobaöl eine gute Basis für selbstgemachte Cremes oder Lotionen, da es wie ein natürliches Konservierungsmittel wirkt.

Die Einsatzmöglichkeiten des Öls sind vielfältig und unkompliziert. Das macht das Öl zu einem optimalen Naturprodukt, dass Ihre Hautpflege bereichern kann.

Um die bestmöglichen Wirkungen des Jojobaöls in der Anti Aging Pflege zu erhalten, ist es allerdings empfehlenswert, Öl aus organischem Bio-Anbau zu kaufen. Das Öl stammt am besten aus Erstpressung und ist weder hitzebehandelt, noch mit chemischen Zusatzstoffen versetzt.

​Gibt es Nebenwirkungen bei der Anwendung von Jojobaöl für die Gesichtspflege?

Durch den niedrigen Komedogen-Wert von 1 ist Jojobaöl für alle Hauttypen geeignet und wird in der Regel sehr gut vertragen, es sind keine Berichte über Nebenwirkungen bekannt.

Sollten Sie jedoch trotzdem unerwünschte Reaktionen, wie Rötungen, Irritationen oder andere Auffälligkeiten bemerken, beenden Sie bitte unverzüglich die Anwendung.

​Mit Jojobaöl gegen Falten

Jojobaöl kann sich in der Anti Aging Pflege bewähren. Dank der speziellen Zusammensetzung werden Anzeichen von Hautalterung reduziert und die Faltenbildung gemindert. Möchten Sie die Wirkung des Jojobaöls mit Hyaluronsäure unterstützen, ist das Cosphera Hyaluron Performance Serum eine gute Wahl, um gegen Falten und Augenringe vorzugehen.

Wir hoffen, Ihnen hat dieser Artikel gefallen und wir konnten Ihnen Anregungen zur Verwendung von Jojobaöl für Ihre Hautpflege geben. Gerne können Sie diesen Beitrag über Social Media teilen.

Möchten Sie uns von Ihren Erfahrungen mit Jojobaöl in der Anti Aging Pflege berichten? Verwenden Sie dazu die Kommentarfunktion, wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

​Quellen und weiterführende Links


Sag uns deine Meinung in den Kommentaren und teile diesen Beitrag mit deinen Freunden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.