Fulminan Erfahrungen und Test: Wie gut sind die Trinkampullen wirklich?

Unaufhaltsam schreitet das Alter voran und bringt zwangsläufig Fältchen, Orangenhaut und einen müden und fahlen Hautton mit sich. Auch wenn die Natur in dieser Hinsicht kein Mitleid zeigt, gibt es Möglichkeiten, ihr ein Schnippchen zu schlagen. Neben den bekannten Cremes und Seren können auch Kollagen Drinks, wie die Fulminan Trinkampullen, einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen Falten und Cellulite leisten. Im Folgenden stellen wir Ihnen das innovative Beauty-Produkt ausführlich vor und verschaffen Ihnen informatives Wissen rund um die Themen Haut und Anti-Aging.

Fulminan Trinkampullen – innere Schönheitspflege für Haut und Körper

Straffe und glatte Haut ohne Falten und unansehnliche Cellulite – das entspricht nicht nur dem heutigen Schönheitsideal sondern wirkt sich positiv auf das Selbstbewusstsein und die eigene Ausstrahlung aus. Fulminan Trinkampullen sind ein innovatives Beauty-Produkt aus der Entwicklung des oberbayerischen Herstellers Remitan GmbH und Hauptgegenstand dieses Ratgebers.

Was ist Fulminan?                

Fulminan ist ein Nahrungsergänzungsmittel in Form einer trinkbaren Flüssigkeit. Es agiert auf der Basis von essentiellen Kollagen-Peptiden aus Kollagen-Hydrolysat und einer Reihe weiterer wertvoller Mikronährstoffe. Der gesamte Komplex soll der Haut ihre natürliche Elastizität und Straffheit zurückgeben und damit für ein gesundes, faltenfreies Äußeres sorgen.

​Zusätzlich zu Fulminan empfehlen wir: Cosphera ​Hyaluron Performance Creme

- Hochdosierte Hyaluronsäure zur Glättung der Falten

Als was ist das Produkt erhältlich?

Zur Verfügung steht Fulminan als Trinkampullen mit einem jeweiligen Fassungsvermögen von 25 Millilitern. Eine Packung enthält 28 Ampullen, die im Umkehrschluss bei einer täglichen Einnahme gemäß vorgeschriebener Dosis, eine Einnahmedauer von 28 Tagen abdecken.  

Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Fulminan und wie wirken diese?

Wie bereits angesprochen, beruht die Hauptfunktion der Fulminan Trinkampullen auf der Wirksamkeit spezieller Kollagen-Peptide, stammend aus wasserlöslich gemachtem Kollagenhydrolysat. Ergänzt wird der Wirkstoff durch weitere, für die Hautgesundheit wertvolle, Inhaltsstoffe:

Vitamin C:

Auch als Ascorbinsäure oder L-Ascorbinsäure bekannt regt es die körpereigene Kollagenbildung an, sorgt damit für die Stärkung des Bindegewebes und hilft der Haut dabei, regulär zu funktionieren.

Vitamin E:

Vitamin agiert in erster Linie als Antioxidans. Das heißt, dass es den freien Radikalen, die während der Stoffwechselprozesse entstehen und die Zellen nachweislich schädigen, entgegenwirkt. Es beschleunigt die Wundheilung und regt das Zellwachstum an.

Vitamine aus der B-Gruppe:

Eine Vielzahl lebenswichtiger Mikronährstoffe entstammt dem B-Komplex. Fulminan hält in seiner Zusammensetzung die Vitamine B6, B12 und B2 (Riboflavin) sowie Biotin (B9) bereit. In ihrer Gesamtheit sorgen sie für reibungslose Stoffwechselabläufe und den Schutz der Zelle.

Zink:​

Das Spurenelement Zink gehört zu den Mineralstoffen, die der Körper nicht eigenständig bilden kann, welche er jedoch elementar benötigt. Es wirkt entzündungshemmend, ist wichtig für die Immunabwehr und wundheilend bei trockener, schuppiger und rissiger Haut.

Kupfer:

Ebenfalls zu der Gruppe der Spurenelemente gehörend leistet Kupfer einen Beitrag zur Kräftigung des Bindegewebes, was unter anderem der Cellulite entgegensteuert. Zudem ist es an der Produktion der roten Blutkörperchen beteiligt und unterstützt das Kollagengeflecht in seiner Festigkeit.

Daneben befinden sich folgende Bestandteile in der Zusammensetzung:

Wasser, Trauben-, Orangen- und Birnensaftextrakt, Citronensäure (als Säuerungsmittel), Natrium-L-Ascorbat (als Antioxidationsmittel), DL-α-Tocopherylacetat (als Vorstufe des Vitamin E), Färberdistel Extrakt (als Konzentrat zur Lebensmittelfärbung), Aroma, Natriumbenzoat und Kaliumsorbat (als Konservierungsmittel), Xanthan (als Verdickungsmittel), Süßungsmittel

Erwähnenswert ist darüber hinaus der Einsatz von BioPerin® (Piperin). Hierbei handelt es sich um einen Extrakt aus dem Schwarzen Pfeffer. Im Pfeffer selbst sorgt Piperin für die Schärfe. Als Bestandteil von Nahrungsergänzungsmitteln beeinflusst es die Bioverfügbarkeit von Wirkstoffen. Das heißt, dass BioPerin® die Aufnahmefähigkeit des Körpers für die in Fulminan enthaltenen Stoffe steigert.

Laktose, Gluten sowie künstliche Farbstoffe und Alkohol kommen nicht zum Einsatz. Auf der Gegenseite eignet sich das Produkt nicht für Veganer und Vegetarier, da das enthaltende Kollagen aus tierischer Haut (vom Rind) gewonnen wird.

Wie wirkt Fulminan?

Die Hauptwirkung des Beauty-Drinks beruht auf der Arbeit der enthaltenen Kollagen-Peptide. Sie entstehen dadurch, dass das oral aufgenommene Kollagenhydrolysat durch den Magen bis hin zum Dünndarm wandert und anschließend in seine Bestandteile aufgespalten wird. Die Kollagen-Peptide, beziehungsweise deren Aminosäuren, machen sich von dort aus mit dem Blutkreislauf auf den Weg zu den Fibroblasten. Diese befinden sich in der Dermis (der mittleren Hautschicht – auch Lederhaut genannt) und stellen die hauptsächlichen Zellen des Bindegewebes dar. In ihnen findet die Kollagen Produktion statt, welche wiederum mit Hilfe der Peptide gesteigert wird. Die zusätzlich beigefügten Spurenelemente und Vitamine leisten ihr Übriges für den Wirkeffekt des Fulminan-Drinks.

Was gibt es bei der Einnahme und Dosierung zu beachten?

Die Trinkampullen von Fulminan sind gebrauchsfertig und bedürfen keiner weiteren Hilfsmittel. Vor dem Gebrauch sollte der Inhalt lediglich ausgiebig durchgeschüttelt werden, damit eventuell an den Wänden hängende Rückstände abgelöst werden. Zur Anwendung kommt das Nahrungsergänzungsmittel einmal am Tag – am besten am Morgen in Verbindung mit dem Frühstück. Zu dieser Zeit steigt die Stoffwechselaktivität des Körpers an, sodass die Inhaltsstoffe bestmöglich verarbeitet werden können. Zu beachten ist außerdem, dass der Hersteller eine regelmäßige Einnahme über eine Dauer von mindestens acht Wochen empfiehlt, um ein zufriedenstellendes Pflegeergebnis zu gewährleisten.  

Können Nebenwirkungen auftreten?

Aufgrund des Verzichts auf Laktose, Gluten und Alkohol können die Fulminan Trinkampullen auch für Personen mit Allergierisiko in Bezug auf diese Bestandteile eingenommen werden. Des Weiteren sind in Zusammenhang mit der Verwendung von Fulminan keine Nebenwirkungen bekannt. Im Zweifel bezüglich eventueller Unverträglichkeiten gegenüber einem oder mehreren Inhaltsstoffen ist eine Konsultation des Haus- oder Facharztes ratsam.

​Fulminan Erfahrungen bestätigen den Wirkeffekt des Beauty-Drinks

Neben wissenschaftlichen Studien belegt auch ein Großteil der Erfahrungsberichte von Nutzerinnen und Nutzern die Wirksamkeit der Fulminan Trinkampullen. Besonders gelobt wird, dass das Produkt bei einigen bereits nach wenigen Tagen erste sichtbare Erfolge, in Form von glatterer und geschmeidigerer Haut, zeigt. Andere berichten hingegen von der Notwendigkeit einer längeren Anwendungsdauer. Diese ist allerdings völlig normal, da der Hersteller ohnehin vorgibt, dass das Nahrungsergänzungsmittel regelmäßig für mindestens acht aufeinanderfolgende Wochen zum Einsatz kommt. Die andere Seite der Medaille stellt in diesem Zusammenhang der Kostenfaktor dar. Denn um einen optimales Pflegeergebnis zu erzielen, kann sich die Anschaffung schon beachtlich im Geldbeutel bemerkbar machen. Als positiv wird die einfache Verwendung gewertet, die sich unkompliziert in den morgendlichen Alltagsablauf integrieren lässt. Weiterhin profitieren Kundinnen und Kunden von der guten Verträglichkeit des Schönheits-Drinks. Sie wird durch hochwirksame Kollagen-Peptide gewährleistet und durch natürliche Vitamine und Spurenelemente ergänzt. Einzig Veganer und Vegetarier kommen, aufgrund des aus Rinderhaut stammenden Kollagens, nicht auf ihre Kosten. Im Großen und Ganzen vermitteln die Erfahrungswerte allerdings eine positive Grundstimmung.

Vorteile

  • ​hochwirksame Kollagen-Peptide und weitere wertvolle Mikronährstoffe enthalten
  • ​einfache Anwendung
  • ​gute Verträglichkeit ohne bekannte Nebenwirkungen
  • ​Verzicht auf Gluten, Laktose und Alkohol

​Nachteile

  • ​Kostenfaktor aufgrund von dauerhafter Anwendung
  • ​für Veganer und Vegetarier nicht geeignet

​Hier können Sie das Produkt kaufen

​Zusätzlich zu Fulminan empfehlen wir: Cosphera ​Hyaluron Performance Creme

- Hochdosierte Hyaluronsäure zur Glättung der Falten

Um die Fulminan Trinkampullen zu erwerben, benötigen Sie kein Arzneimittelrezept. Es handelt sich bei dem Produkt um ein anerkanntes Nahrungsergänzungsmittel, welches freiverkäuflich ist. Trotzdem sollten Sie darauf achten, es ausschließlich von seriösen Anbietern zu kaufen und Abstand von preisgünstigen Fake-Shops zu nehmen. Als vertrauenswürdige Quellen gelten zum Beispiel die Internet-Apotheken DocMorris und die Shop-Apotheke sowie der Online-Großhandel Amazon. Sie gewährleisten eine diskrete und schnelle Lieferung von qualitativ hochwertigen und originalen Erzeugnissen. Selbstverständlich können Sie auch in Ihrer Stammapotheke vor Ort nach dem Beauty-Präparat fragen.

Diese Kosten müssen Sie einkalkulieren

Die Fulminan Trinkampullen gibt es nur in einer Ausführung und zwar als eine Packung mit insgesamt 28 Einzelampullen. Der Anschaffungspreis pro Box bewegt sich zwischen 42,00 Euro bis 55,00 Euro. Entscheiden Sie sich für den Kauf über eine Internet-Apotheke müssen Sie zudem mit zusätzlichen Versandgebühren in Höhe von rund 3,00 Euro bis 6,00 Euro rechnen. Diese können Sie allerdings sparen, wenn Sie eine Sammelbestellung über mehrere Artikel auslösen und damit den Mindestbestellwert übersteigen. Amazon Prime Kunden sind vollständig von den Versandkosten befreit, wenn das Produkt zum Prime Angebot des Online-Händlers gehört.

​Die Alternative zu Fulminan: Elasten Trinkampullen

Ein ähnliches Produkt für die Schönheitspflege von innen heraus vertreibt die Gütersloher Firma QUIRIS Healthcare GmbH & Co. KG unter dem Markennamen Elasten. Ebenso wie bei Fulminan handelt es sich bei dem Präparat um ein Nahrungsergänzungsmittel auf der Basis von hochwirksamen Kollagen-Peptiden. Gleichen sich die Hauptwirkstoffe beider Beauty-Drinks, so unterscheidet sich die Zusammensetzung dahingehend, dass die Fulminan Trinkampullen mit weiteren Mikronährstoffen, wie zum Beispiel zusätzlichen B-Vitaminen und Kupfer, ergänzt ist. Auf der anderen Seite kommt Elasten ganz ohne Konservierungsstoffe, Süßungsmittel und Lebensmittelfärbestoffe aus. Auch in puncto Preis-Leistung gibt es Differenzen, denn bei einer Gesamtmenge von 28 Ampullen pro Packung ist Elasten etwas kostenintensiver. Die Wirkung beider Anti-Aging-Mittel wird als gleichwertig gut beschrieben.

Vorteile

  • ​keine Konservierungsstoffe, Süßungs- und Färbemittel enthalten
  • ​einfache Anwendung
  • ​gute Verträglichkeit ohne bekannte Nebenwirkungen
  • ​Verzicht auf Gluten, Laktose und Alkohol

​Nachteile

  • ​teurer in der Anschaffung
  • ​größere Anzahl von Vitaminen und Spurenelementen enthalten

Ein kleiner Exkurs in den Aufbau unserer Haut

​Die Haut gilt als unser größtes und schwerstes Organ. Sie schützt uns vor äußeren Einflüssen, wie Hitze, Kälte und Verletzungen und reguliert die Körpertemperatur durch das Schwitzen und das Frieren. Zudem bildet sie wertvolles Vitamin D, welches nicht eigenständig vom Körper und nur mit Hilfe des natürlichen Sonnenlichts hergestellt werden kann. Eingeteilt wird sie in drei Schichten:

​Die Oberhaut (Epidermis): Sie stellt, wie der Name es schon sagt, die oberste Hautschicht dar und ist am widerstandsfähigsten gegenüber äußeren Einwirkungen. Die Epidermis setzt sich aus weiteren mehrlagig übereinandergestapelten Hautzellen zusammen, von denen die ganz außen gelegene als sogenannte Hornschicht – oder auch als Hornhaut bekannt – gilt.

​Die mittlere Hautschicht (Dermis): In der Dermis – auch als Lederhaut bezeichnet – befinden sich die Nervenzellen und Rezeptoren, die ankommende Reize an unser Gehirn weiterleiten, sowie die Talg-, Schweißdrüsen und die Haarfollikel. Sie besteht aus Bindegewebe, ist gut durchblutet und stellt unter anderem den Ort der Kollagen Produktion dar.

​Die Unterhaut (Subcutis): Die Unterhaut spielt bei der Speicherung von Wasser und Energie sowie bei der Wärmeisolierung eine wichtige Rolle. Sie besteht vor allem aus Fett- und Bindegewebe.

Schon gewusst? Auch zur Haut – und zwar in Form von sogenannten Hautanhangsgebilden – gehören übrigens die Nägel und die Haare.

Warum bringt das Alter Falten mit sich?

Die Anzahl an abgelaufenen Lebensjahren macht sich nicht nur in unseren Knochen, Gelenken und Organen bemerkbar, sondern ebenso auf unserer Haut. Diese verliert im Alter immer mehr ihre Spannkraft und Elastizität, wird trocken, dünn und faltig. Speziell das weibliche Geschlecht leidet zudem enorm unter der Schwächung des Bindegewebes und der berühmt, berüchtigten Orangenhaut, die im direkten Zusammenhang damit steht. Bei manchen startet dieser Prozess schon im zarten Alter von 25 bis 30 und bei anderen erst ab 50. Doch warum trifft uns dieses Übel eigentlich zwangsläufig?

Ausschlaggebend hierfür ist vor allem die altersbedingte Abnahme der Kollagen- und Hyaluronsäure Produktion im Körper. Beide Stoffe sind elementar für unsere Haut. Kollagen stellt ein straffes Geflecht dar, welches maßgeblich verantwortlich für die Festigkeit der Haut ist. Werden die einzelnen Fasern instabil kommt es zur Erschlaffung des Bindegewebes und damit auch der Haut. Äußerlich macht sich das durch Faltenentstehung und Cellulite bemerkbar. Hyaluronsäure wird insbesondere für die Feuchtigkeitsversorgung benötigt. Nur durch ein funktionierendes Kollagen Gerüst kann sie sich gleichmäßig verteilen. Fehlt es an ihr wird die Haut trocken, bildet Fältchen, Altersflecken und dunkle Schatten unter den Augen.

Was genau sind Kollagen und Kollagen-Peptide und warum sind sie so wichtig für unseren Körper?

Als Kollagen bezeichnet man faserähnliche Strukturproteine. Sie machen im Körper einen Anteil von 30 Prozent aller Proteine (Eiweiße) aus und befinden sich vor allem in der Haut, in Bändern, Sehnen, Knochen und Knorpeln. In Erstgenannter fungieren sie als eine Art Fasergeflecht, welches wie ein flexibles Gerüst für Spannkraft und Elastizität sorgt. Zudem stellt es den Ort der Feuchtigkeitsspeicherung dar, die durch die dort vorhandene Hyaluronsäure gebunden wird.

Das elementare Eiweiß setzt sich in seiner Basiseinheit (Kollagen Typ I) aus drei gleich langen Peptidketten zusammen, die jeweils aus rund 1.000 Aminosäuren bestehen. Gewonnen wird dieser Kollagen Typ vorrangig aus tierischen Quellen (beispielsweise Rinder- und Schweineknochen).

In Nahrungsergänzungsmitteln, wie auch in dem von uns vorgestellten Fulminan-Drink, ist häufig Kollagen-Hydrolysat zu finden. Im Gegensatz zum Kollagen in seiner Reinform ist dieses wasserlöslich und enthält vom Körper gut verwertbare Kollagen-Peptide. Das sind aminosäurereiche Bruchstücke des Kollagens, die einen wertvollen Beitrag zur Anregung der körpereigenen Kollagen Produktion in der mittleren Hautschicht leisten. Kollagen-Peptide bergen kein Risiko für Allergien und sind nachweislich für die Gesundheit von Haut, Knochen und Gelenken von Nutzen.

Welche Ursachen sind außerdem für die Entstehung von Falten und Cellulite verantwortlich?

Der Alterungsprozess der Haut kann durch einige Einflüsse beschleunigt werden. Zu den häufigsten Ursachen zählen diese:

  • UV-Strahlung
  • Umwelteinflüsse (beispielsweise Luftverschmutzung, Hitze und Kälte)
  • übermäßiger Nikotin- und Alkoholgenuss
  • psychischer und physischer Stress
  • Schlafmangel
  • unausgewogene und ungesunde Ernährung (auch im Rahmen einer Diät)
  • falsche oder mangelnde Hautpflege

Die Vorteile von Beauty-Drinks gegenüber Cremes und Seren

Die kollagenhaltigen Shots liegen heutzutage voll im Trend – und das nicht nur bei Hollywood-Sternchen, sondern auch bei Ottonormalverbraucher, der etwas gegen Falten und Cellulite unternehmen möchte. Der entscheidende Vorteil gegenüber Anti-Aging Cremes und Seren ist einfach erklärt: Die in den Drinks enthaltenen Stoffe, allen voran die Kollagen-Peptide, dringen über die Blutbahn direkt in die Dermis vor und können dort ihren Wirkeffekt entfalten. Dieselben Inhaltsstoffe müssen sich im Falle von Seren und Co. erst durch die Hautoberfläche hindurch arbeiten. In den meisten Fällen schaffen sie es gar nicht bis an Ort und Stelle. Grundsätzlich sind jedoch kollagen- und hyaluronreiche Cremes eine ideale Ergänzung für eine Kur mit Beauty-Drinks.

Für wen eignet sich der Fulminan-Drink?

Grundsätzlich können sowohl Frauen und Männer, die etwas gegen erste Fältchen tun möchten, von der Wirkung der Fulminan Trinkampullen profitieren. Da das weibliche Geschlecht jedoch nachweislich früher von Falten und in einem weitaus erheblicheren Maße von Orangenhaut betroffen ist, wird es den überwiegenden Anteil der Nutzer ausmachen. Geeignete Personen schließen außerdem Unverträglichkeiten gegenüber enthaltenen Inhaltsstoffen aus und sind keine Veganer und Vegetarier.

Was Gummibärchen und Anti-Aging-Produkte gemeinsam haben

Diese Frage klingt im ersten Monat vielleicht etwas an den Haaren herbeigezogen, doch lohnt es sich durchaus, ihr einen zweiten Gedanken zu widmen. Gummibärchen enthalten bekanntlich Gelatine als Hauptzutat. Gerade von dieser wissen wir, dass sie aus tierischem Kollagen gewonnen wird und Kollagen beziehungsweise genauer gesagt Kollagen-Hydrolysat als Wirkstoff von Nahrungsergänzungsmitteln im Bereich Anti-Aging gilt. Damit wäre die Gemeinsamkeit zwischen beiden Erzeugnissen schon gefunden. Viele behaupten nunmehr, dass sich ein regelmäßiger Verzehr von Gummibärchen oder anderer gelatinehaltiger Lebensmittel positiv auf die Gesundheit der Gelenke auswirkt. Diese Aussage entbehrt jedoch jeglichem wissenschaftlichen Beweis, denn Speise-Gelatine hat keinerlei Effekt bei der Behandlung von körperlichen Erkrankungen, die auf einen Kollagenmangel zurückzuführen sind, wie beispielsweise bei Arthrose. Im Gegenteil dazu, gilt sie, insbesondere im Falle von Gummibärchen, als eher ungesund, denn die süßen Bären enthalten viel Zucker und künstliche Farbstoffe. Das wasserlösliche Kollagen-Hydrolysat wirkt hingegen beeinflussend auf die Kollagen-Produktion in unseren Körperzellen und erzielt damit ein Anti-Aging-Ergebnis.

Möchten Sie sich nicht kampflos zusehen, wie sich altersbedingte Fältchen und unangenehme Cellulite immer weiter auf Ihrem Gesicht und Ihrem Körper ausbreiten? Dann können Sie einen regelmäßigen Besuch im Kosmetikstudio in Betracht, der sich unter Umständen deutlich in Ihrem Geldbeutel bemerkbar macht. Oder Sie starten eine Kur mit Kollagen-Drinks. Auf diese Art und Weise führen Sie Ihrem Körper wertvolles Kollagen zu, welches dieser für eine straffe und glatte Haut ohne unschöne Cellulite benötigt. Entscheiden Sie sich für die zweite Option, können wir Ihnen die Fulminan Trinkampullen empfehlen.

Sind Beauty Drinks das Richtige für Sie? Einige Punkte, die Sie vor einer Kaufentscheidung berücksichtigen sollten.

Kosmetik- und Pflegeprodukte – egal welcher Art – sollten in erster Linie darauf abzielen, gesunde und schöne Haut zu erhalten oder wiederzuerlangen. Mittlerweile ist der Markt jedoch so riesig und unübersichtlich geworden, dass es sich unter Umständen als sehr schwierig gestaltet, das passende Mittel zu finden. Gerade in Bezug auf Präparate, die als Nahrungsergänzungsmittel zum Einsatz kommen, ist es unerlässlich, eine sichere Kaufentscheidung zu treffen. Die folgenden Punkte eignen sich als hilfreiche Unterstützung in Ihrem Auswahlprozess.

Was sind die Gründe für Ihre Hautprobleme?

Sei es unreine Haut, Akne, unschöne Flecken oder die typischen Krähenfüße – die Veränderung der Haut ist zumeist auf ihren natürlichen Alterungsprozess zurückzuführen. Dieser wird unter anderem durch das unzureichende Vorhandensein von elementaren, körpereigenen Substanzen, wie Hyaluronsäure oder Kollagen verursacht. Allerdings kann es auch andere Gründe für ein ungesund aussehendes Hautbild geben, bei denen Beauty-Produkte völlig nutzlos sind. Im Zweifel hilft hier eine fachärztliche Diagnose weiter.

Was möchten Sie erreichen?

Wer darüber nachdenkt, eine Anti-Aging-Behandlung durchzuführen, hat in den meisten Fällen im Sinne, die Haut von Falten und Augenringen zu befreien sowie ihr einen strahlenden Teint zurückzugeben. Viele wissen jedoch gar nicht, dass ein großer Teil der Präparate auch Abhilfe bei Cellulite, Fettpölsterchen oder unschönem Narbengewebe leisten kann. Machen Sie sich also vor dem Kauf bewusst, welche Probleme Sie in Angriff nehmen möchten und stimmen Sie Ihre Auswahl darauf ab!

Welche Inhaltsstoffe sollen zum Einsatz kommen?

Maßgeblich für die Wirksamkeit eines Anti-Falten-Mittels sind dessen Inhaltsstoffe. Studieren Sie die Auflistung sorgfältig und beachten Sie in diesem Zusammenhang auch, dass Sie Stoffe, auf Sie unverträglich reagieren könnten, außen vor lassen!

Wie ist das Präparat einzunehmen?

Ein Produkt, das nicht regelmäßig über einen längeren Zeitraum eingenommen wird, ist fast immer ineffektiv. Es ist daher unerlässlich, dass Sie vor dem Kauf sicherstellen, dass Sie eine dauerhafte Anwendung in gleichmäßigen Abständen realisieren können. Detaillierte Hinweise hierzu liefert Ihnen der Beipackzettel eines Präparats.

Was sagen Erfahrungsberichte aus?

Sind alle Fakten geklärt, können Erfahrungsberichte aus dem Internet oder dem Bekanntenkreis ausschlaggebend für einen Kaufentschluss geben. Wichtig ist hierbei zu wissen, dass Sie ausschließlich seriöse Rezensionen aus zuverlässigen Quellen zu Rate ziehen. Eine Recherche auf der Website des Herstellers kann ebenfalls hilfreich sein.


Sag uns deine Meinung in den Kommentaren und teile diesen Beitrag mit deinen Freunden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.