Concealer Test 2019: Die besten Concealer im Vergleich

Ein makelloser Teint sorgt für einen gepflegten Gesamteindruck, wirkt attraktiv und lässt das Gesicht strahlen. Kleine und größere Unreinheiten, Rötungen, dunkle Augenringe – bedingt durch eine zu kurze Nacht oder Veranlagung - oder auch Erkrankungen der Haut können den frischen Eindruck stören. Doch im Schminktäschchen wartet Verstärkung. Wer sich die Spuren der letzten unruhigen Nacht aus dem Gesicht zaubern oder einen Stresspickel verstecken will, kann zum Concealer greifen und damit ganz entsprechend der Wortbedeutung kleine Makel abdecken und kaschieren. Im folgenden Text stellen wir Ihnen die fünf besten Concealer vor, erklären, welche Concealer-Typen es aktuell auf dem Markt gibt, wie Sie das Produkt am besten verwenden können und worauf Sie beim Kauf unbedingt achten sollten.

Vorgestellt: Das sind die besten Concealer

Bis zu 15 Stunden Deckkraft – der MAC Pro Longwear Concealer Cache Cernes

​Der MAC Pro Longwear Concealer Cache Cernes ist ein vergleichsweise leichter Concealer mit einem natürlichen und matten Finish. MAC ist eine modebewusste und innovative Kosmetik-Marke, die weltweit zu den führenden Unternehmen in dieser Branche zählt. Der Longwear Concealer Cache Cernes ist ein flüssiger Concealer mit mittlerer bis starker Abdeckung, der dank seiner lang anhaltenden Deckkraft ideal für lange Arbeitstage ist. Augenringe und Rötungen sowie Unreinheiten werden zuverlässig abgedeckt. Das Produkt trocknet die Haut nicht aus, ist auch für ölige Haut gut geeignet und in 16 Farbnuancen erhältlich, sodass sich für jeden Hautton ein passender Concealer finden lässt und das Ergebnis sehr natürlich aussieht. Das Produkt setzt sich nicht in etwaigen Fältchen ab und auch nach mehreren Stunden kommt es nicht zu einer ungewünschten Bildung von Krümelchen oder ungewolltem Verwischen. Da der Concealer rasch einzieht, ist er auch in der Anwendung sehr unkompliziert und zeitsparend. Das Produkt kommt in einem schlanken Glasfläschchen mit schwarzem Pumpverschluss und einem Inhalt von neun Millilitern. Leider reicht der Spender nicht bis zum Ende der Flasche hinab, sodass ein wenig Restprodukt im Behältnis zurückbleibt und nicht vollständig aufgebraucht werden kann, ohne das Fläschchen anderweitig zu öffnen. Zwar ist der Longwear Concealer Cache Cernes von MAC sehr ergiebig, aber bei dem vergleichsweise hohen Preis wäre eine Anpassung des Spenders wünschenswert, um Umwelt und Geldbeutel zu schonen.

Vorteile

  • sehr gute Deckkraft
  • setzt sich nicht in Falten ab
  • kein Verwischen oder Krümelbildung
  • 16 Nuancen zur Auswahl
  • sehr ergiebig

​Nachteile

  • hoher Anschaffungspreis
  • Restprodukt verbleibt in Fläschchen

Natürlicher Concealer – der Dr. Hauschka Abdeckstift

Der Abdeckstift der Naturkosmetikmarke Dr. Hauschka ist ideal für Menschen, die Wert auf hundertprozentige Naturkosmetik legen und ein Produkt wählen möchten, das ohne Tierversuche hergestellt wird. Der Abdeckstift ist wie ein Lippenstift in fester Form erhältlich und lässt sich direkt auf die Haut auftragen. In der weißen Hülse sind zwei Gramm Produkt enthalten, wodurch der Preis vergleichsweise hoch ist. Der Abdeckstift ist in drei Farbnuancen erhältlich, deckt Unreinheiten ab und lässt sie durch antibakterielle Inhaltsstoffe wie Teebaumöl abklingen. Weitere Inhaltsstoffe sind Manukaöl, Wundklee, Tapiokastärke und Ringelblume, die zusätzlich den Teint mattieren und die Haut mit Feuchtigkeit versorgen, sodass sie nicht austrocknet. Für ein optimales Ergebnis soll der Concealer punktuell auf Unreinheiten aufgetragen werden, wobei die Ränder ausgestrichen werden sollen. Auch zum Abdecken von dunklen Schatten um die Nasenflügel eignet sich das Produkt gut, ist aber vornehmlich zum Abdecken von Unreinheiten gedacht und eher weniger interessant für Menschen, die dunkle Augenschatten abdecken wollen. Der Dr. Hauschka Abdeckstift wurde dermatologisch auf seine Verträglichkeit hin getestet, ist frei von Mineralölen, PEG und Silikonen und ist auch für empfindliche Personen geeignet, da er ohne synthetische Farb- und Konservierungsstoffe, sowie künstliche Duftstoffe auskommt. Ferner überzeugt das Produkt durch einen angenehmen Geruch, eine gute Deckkraft und gute Haftung, die für langanhaltende Ergebnis sorgt.

Vorteile

  • gute Deckkraft
  • mattiert die Haut
  • beugt Hautunreinheiten vor durch antibakterielle Inhaltsstoffe
  • frei von Mineralölen, PEG und Silikonen
  • ohne Tierversuche

​Nachteile

  • nicht gegen Augenschatten
  • vergleichsweise hochpreisig

Le Correcteur – Perfect Match Korrigierender Concealer von L'Oréal

Der Perfect Match Concealer aus dem Hause L'Oréal ist ein praktischer Korrekturstift, der sowohl Unreinheiten als auch Augenschatten und andere Hautprobleme wie Rötungen zuverlässig abdecken und für einen ebenmäßigen Teint sorgen soll. Als Stift konzipiert, soll der Perfect Match Concealer das perfekte Zwischenstück zwischen Pinsel- und Strichform sein und in der Anwendung besonders unkompliziert sein. Die Verpackung besteht aus einer transparenten Hülse und einem silberfarbenen Verschluss mit innen liegendem Applikator und trägt den Hinweis, dass das Produkt sich der Struktur und Farbe der Haut anpasst, auf die es aufgetragen wird. In der Verpackung befinden sich fünf Milliliter flüssiges Produkt. Durch die geringe Größe ist der Concealer perfekt zum Auffrischen für unterwegs geeignet, bereitet allerdings auch viel Verpackungsmüll. Positiv zu bemerken ist dabei jedoch, dass das Produkt sehr ergiebig ist. Neben seiner Funktion als Concealer soll der Perfect Match die Haut auch pflegen und hydrieren mit Inhaltsstoffen wie Sulfat und Vitamin C. Das Produkt ist in mehreren Farbnuancen erhältlich und lässt sich daher individuell an die Hautfarbe anpassen, damit ein besonders natürliches Ergebnis erzielt wird. Bei den helleren Farbtönen kann es mitunter bei starken Augenringen zu einem nicht vollständigen Abdecken kommen; Unreinheiten werden aber problemlos abgedeckt. Er haftet sehr gut an den gewünschten Stellen, auch bei Erwärmung der Haut durch eine gesteigerte Temperatur oder beim Transpirieren. Zudem punktet das Produkt von dem französischen Kosmetikriesen dadurch, dass es sich nicht unschön in etwaigen Fältchen absetzt, sondern an Ort und Stelle bleibt.

Vorteile

  • pflegt die Haut mit Vitamin C
  • hydriert die Haut
  • passt sich Hautfarbe und -struktur an
  • guter Halt
  • setzt sich nicht in Falten ab

​Nachteile

  • Viel Verpackungsmüll durch geringe Größe
  • deckt Augenringe mitunter nicht optimal ab

Für einen wachen Look – der Fit Me! Concealer von Maybelline New York

Bei dem Fit Me! Concealer von Maybelline New York handelt es sich um einen Concealer in flüssiger Form, der vor allem zum Abdecken von Hautunreinheiten konzipiert wurde und einen wachen, fitten Teint zauber soll mit makelloser Haut und einer strahlenden Augenpartie. Die Marke Maybelline New York gehört zu Maybelline, einem Tochterunternehmen von L'Oréal, das seinen Sitz in New York City hat und vor allem dekorative Kosmetik für Damen herstellt. Der Fit Me! Concealer von Maybelline New York ist in verschiedenen Farben erhältlich und kann somit perfekt auf den eigenen Hautton abgestimmt werden, um ein einheitliches und natürliches Gesamtergebnis zu erzielen. Auch helle Hauttypen werden bei der großen Auswahl fündig. 6,8 Milliliter Produkt sind in der Hülse mit integriertem Applikator im Verschluss enthalten. Das Design mit rosa, schwarz und weiß wirkt feminin und jung und dabei zeitlos klassisch. Wegen seiner geringen Größe ist der Fit Me! Concealer von Maybelline New York perfekt für die Reise und unterwegs im Alltag ein handlicher Begleiter – allerdings wird so auch viel Verpackungsmüll erzeugt. Das Produkt wurde dermatologisch getestet, hält die Poren frei uns versorgt die Haut zudem dank der hydrierenden Formel auch noch mit Feuchtigkeit, sodass gerade die empfindliche Augenpartie beim Abdecken etwaiger Augenringe nicht austrocknet. Die Deckkraft ist mitunter nicht ganz so anhaltend wie gewünscht und gerade bei dunklen Augenringen kann mitunter ein zweiter Auftrag erforderlich sein. Durch den vergleichsweise günstigen Drogeriepreis kann das Produkt aber punkten. Das Produkt ist perfekt auf die dekorativen Kosmetikprodukte aus der Fit Me-Reihe abgestimmt und lässt sich hervorragend verblenden.

Vorteile

  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Produkt dermatologisch getestet
  • hydrierende Formel für mehr Feuchtigkeit
  • große Farbauswahl
  • abgestimmt auf Fit Me-Reihe

​Nachteile

  • viel Verpackungsmüll
  • Deckkraft nicht ganz einwandfrei

Für reifere Haut – der Instant Anti-Age Löscher von Maybelline New York

Für die reifere Haut hält der US-amerikanische Kosmetikhersteller Maybelline, der zu dem französischen Kosmetikkonzern L'Oréal gehört und vor allem dekorative Kosmetikprodukte produziert, einen eigenen Concealer bereit: den Instant Anti-Age Löscher gegen Augenringe und Fältchen. Dank seiner geringen Größe von nur 10 Zentimeter findet der Concealer Platz in jeder Handtasche und ist dank integriertem Applikator mit schwammartiger Oberfläche problemlos aufzutragen. Die abgerundete Spitze des Applikators erlaubt ein gezieltes Auftragen auf Krähenfüßen, Schwellungen und Augenringen und lässt diese verschwinden. In der transparenten Hülle sind 6,8 Milliliter Produkt enthalten, das in mehreren Farbnuancen erhältlich ist. Leider ist die Farbauswahl nicht so breit gefächert, wie bei anderen Kosmetikprodukten der Marke, sodass nicht alle Personen ein optimal natürlich wirkendes Produkt für ihre Hautfarbe finden werden können. Die Tiefenwirkung wird durch Inhaltsstoffe wie Haloxyl und Goji-Beeren erzielt, die Schwellungen der Haut und Augenringe deutlich mindern sollen. Fältchen rund um die Augen werden durch mikrofeine Fasern optisch aufgefüllt und abgedeckt, sodass die Haut sichtbar straffer wirkt und ein ebenmäßigerer Teint erzielt werden kann. Allerdings können diese Fasern mitunter zu einem Problem für Kontaktlinsenträgerinnen werden, die daher auf die Anwendung eines solchen Produkts verzichten sollten.Der Instant Anti-Age Löscher von Maybelline New York lässt sich leicht verteilen, hat eine ausreichende Deckkraft auch bei mittelstarken Augenringen und setzt sich nicht unschön in Fältchen ab. Wer eine extrem starke Deckkraft wünscht, ist allerdings mit einem anderen Concealer besser beraten.

Vorteile

  • deckt auch Augenringe ab
  • verjüngende Wirkung durch mikrofeine Fasern
  • pflegende Inhaltsstoffe wie Haloxyl und Goji-Beeren
  • leicht zu verteilen
  • spezieller Schwamm-Appliaktor für ebenmäßigen Auftrag

​Nachteile

  • nicht für alle Hauttöne geeignet
  • wegen Mikrofasern nicht für Kontaktlinsenträger geeignet

Was genau ist Concealer eigentlich?

Mit dem Wort Concealer wird ein Kosmetikprodukt bezeichnet, das hauptsächlich im Gesicht verwendet wird und dort Unreinheiten, Augenringe oder andere unerwünschte Auffälligkeiten wie Rötungen abdecken und auf diese Weise ein ebenmäßiges Hautbild erzeugen soll. Auch Falten im Bereich der Augen, Nasen und Lippen, kleine und helle Narben und stärkere Pigmentflecken können mit speziellen Concealern abgedeckt werden. Üblicherweise wird der Concealer vor dem Make-Up aufgetragen und sollte dabei eine Nuance heller als dieses sein, um einen natürlichen Look zu erzeugen.

Concealer sind in verschiedenen Farben erhältlich, üblicherweise in beige, grün, weiß und gelb, um je nach Hautproblem optisch eine kaschierende Wirkung zu erzielen. Für rötliche Flecken, Adern oder entzündete Pickel wird ein grüner Abdeckstift verwendet, für dunkle Schatten wird ein helles Produkt genutzt. Weniger verbreitet, aber auch im Handel zu finden sind Concealer in blauen und violetten Tönen. Letztere sollen fahle Haut frisch und rosig wirken lassen, während ein blauer Concealer bei zu kräftiger Gesichtsfarbe verwendet werden kann.

Welche verschiedenen Typen ​sind auf dem Markt erhältlich?

Auf dem Markt wird mittlerweile eine große Bandbreite an unterschiedlichen Produkten angeboten, die sich vor allem in ihrer Form und ihrem Anwendungsbereich unterscheiden. Neben Concealern in Stiftform, ähnlich wie ein Lippenstift, gibt es auch flüssigere Texturen und Cremes, die mit einem Schwämmchen oder pinselartigen Applikator aufgetragen werden. Klassische Concealer können sowohl zum Abdecken von Pickelchen und Mitessern als auch zum Kaschieren von Augenringen verwendet werden. Spezielle Concealer aus dem Anti-Aging-Bereich sollen auch Fältchen, etwa die Mimikfältchen um die Augenpartie, optisch reduzieren, etwa durch die Zugabe von Mikrofasern, die sich in den Fältchen absetzen und diese optisch aufpolstern. Zudem sind viele Rezepturen mittlerweile mit hydrierenden Inhaltsstoffen angereichert, sodass die Haut nicht ausgetrocknet wird. Einige Produkte sind darüber hinaus mit antibakteriellen Inhaltsstoffen angereichert, die gegen Hautunreinheiten vorgehen und diese abklingen lassen. Neben Kombiprodukten, die zum Kaschieren von Pickeln, Rötungen und Schatten geeignet sind, gibt es auch Abdeckstifte und -cremes, die ausschließlich zum Abdecken von Pickeln und anderen Unreinheiten geeignet sind.

Cremiger Concealer

Die cremigen Concealer sind perfekt bei trockener Haut, da sie die Haut nicht austrocknen. Auch für normale und empfindliche Haut sind diese Concealer meist ideal. Es gibt verschiedenen Deckkraft-Nuancen im Handel, von moderat bis komplette Deckkraft mit unterschiedlicher Pigmentstärke. Die Produkte mit voller Deckkraft sind gut geeignet um starke Hautverfärbungen wie Muttermale abzudecken und können mitunter auch zum Überdecken von Tattoos verwendet werden. Natürlicher wirken meist die Produkte mit mittlerer Deckkraft, die ideal zum Kaschieren von Augenringen sind. Cremige Concealer kommen meist in einem Döschen oder Tiegel oder sind als Palette erhältlich. Ebenfalls in diese Gruppe fallen die Cream to Powder Concealer, die auch als Compact Puder doer Compact Concealer angeboten werden und mit einem Schwamm aufgetragen werden. Sie verleihen der Haut ein mattes Finish und sind in leichter bis mittlerer Deckkraft-Nuance erhältlich. Sie sind dank der cremigen Textur leicht anzuwenden, haben aber schlussendlich einen pudrigen Look und sind sowohl für normale, Mischhaut oder empfindliche Haut geeignet; mitunter auch für leicht trockene Haut.

Farblich korrigierender Concealer

Farblich korrigierende Concealer, auch Colour-correcting Concealer genannt, sind Concealer, die zum Neutralisieren bestimmter Hautpartien verwendet werden und werden im Handel üblicherweise als Stift oder Creme angeboten. Gelbe Concealer sollen violette Schatten unter den Augen oder auch Narben kaschieren, während grüne Produkte Rötungen neutralisieren kann und pink einen bläulichen Teint bei sehr heller Haut ausgleicht. Orangefarbene Concealer werden bei dunkle Schattierungen auf dunkler Haut verwenden, während Concealer in Lavendel eine fahle und matte Gesichtsfarbe neutralisieren soll.

Fester Concealer

Der feste Concealer wird auch unter der Bezeichnung Abdeckstift vertrieben und sieht meist aus wie ein Lippenpflegestift. Er kann direkt auf den betroffenen Arealen aufgetragen werden und erinnert in seiner Textur an einen Lippenstift. Er ist sowohl in mattem als auch in seidenmattem Finish erhältlich und ist optimal bei empfindlicher, normaler oder trockener Haut. Meist sind Abdeckstifte in mittelstarker bis starker Deckkraft erhältlich. Bei unreiner Haut sollte darauf geachtet werden, Produkte ohne wachshaltige Inhaltsstoffe zu verwenden und am besten ein Mittel wählen, das antibakterielle Inhaltsstoffe enthält. Einige Abdeckstift sind nur zum Abdecken von Unreinheiten, aber nicht zum Kaschieren von Verfärbungen geeignet.

Flüssige Concealer

Concealer in flüssiger Form sind meist sehr angenehm im Auftrag und klumpen nicht. Sie sind ideal für ölige Haut, da sie anders als manche Concealer mit cremiger Textur Unreinheiten in der Regel nicht verschlimmern, aber auch für normale Haut und Mischhaut sind diese Concealer sehr zu empfehlen. Auch für Anfänger sind die flüssigen Concealer ideal, da die Abdeckkraft durch mehrmaliges Auftragen erhöht werden kann und das Verblenden des Produkts meist problemlos möglich ist. Flüssige Concealer sind im schimmernden, matten oder seidenmatten Finish erhältlich, wobei ein seidiges Finish gerade auf sehr trockenen Hautpartien einem cakigen Eindruck vorbeugt und natürlich wirkt. Schimmernde Concealer sind ideal für das Abdecken von Augenringen und verleihen einen wachen Blick, während ein Produkt mit mattem Finish meist am besten hält. Flüssige Concealer kommen üblicherweise in einer schmalen Hülse mit passendem Applikator, entweder in Pinsel- oder Schwämmchenform.

Für wen ist Concealer geeignet?

Dank der großen Auswahl an verschiedenen Produkten sind Concealer heutzutage für nahezu jede Personengruppe geeignet. Die meisten Concealer sind in der Aufmachung der Verpackung speziell auf Frauen ausgerichtet; es finden sich aber auch Produkte in neutraler Aufmachung und auch der Duft ist meist neutral gehalten. Somit können Concealer auch von Männern verwendet werden. Für Heranwachsende mit durch Hormonumstellung belasteter Haut mit vielen Unreinheiten eignen sich klassische Abdeckstifte sehr gut, die die Pickel nicht nur optisch kaschieren, sondern durch antibakterielle Zutaten auch effektiv bekämpfen und der Haut dabei helfen, sich wieder zu beruhigen. Für reifere Haut gibt es Concealer, die nicht nur Unreinheiten und Verfärbungen wie Schatten oder Rötungen abdecken, sondern auch kleine Fältchen um Nase, Mund und Augen optisch glätten, indem sie diese auffüllen. So wird ein ebenmäßigerer Teint erzeugt und das Gesicht für das Make-Up vorbereitet. Für Personen mit trockener Haut empfehlen sich cremige Concealer oder Abdeckstifte, da diese die Haut nicht zusätzlich austrocknen. Hydrierende Inhaltsstoffe, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgen, sind hier ein Muss. Flüssige Concealer mit leichter Textur sind ideal für Personen mit fettiger Haut und größeren Poren. Gerade wer viele Unreinheiten abdecken möchte, sollte ein Produkt wählen, dass die Poren nicht verschließt und durch antibakterielle Inhaltsstoffe auch die Haut beruhigt.

​Die richtige Verwendung für ein optimales Ergebnis?

Üblicherweise wird der Concealer vorbereitend aufgetragen und erst danach wird zu Make-Up und anderer dekorativer Kosmetik gegriffen. Wer zuerst Foundation auftragen möchte, sollte auf ein pudriges Produkt verzichten, oder den Concealer zuerst auftragen. Ansonsten droht ein streifiger Auftrag. Ist die Haut sehr trocken oder wird der Concealer rund um die Augenpartie verwendet, kann die Haut mit etwas Feuchtigkeitscreme vorbereitet werden. Je nach Concealerform kann dieser anschließend mit einem Pinsel, einem Schwamm oder den Fingerspitzen aufgetragen werden. In Stiftform wird der Concealer direkt auf die Hautpartie gegeben. Verblendet wird der Concealer durch leichte Tupfbewegungen, bis der Übergang zwischen Verfärbung oder Unreinheit und normaler Haut nicht mehr zu sehen ist. Gerade rund um die Augen ist die Haut sehr zart und das Verblenden sollte mit sanften Bewegungen geschehen. Wer anschließend Make-Up auflegen will, kann den Concealer mit etwas Kompaktpuder oder losem Puder setten. Nach dem Concealer-Auftrag sollten Sie abwägen, ob Sie Puder auftragen möchten, da sich der Concealer gerade bei mattem Puder etwas trocken anfühlen kann und auch fleckig aussehen kann. Wer mit einem Abdeckstift Pickel kaschieren möchte, sollte nicht direkt den Stift auf die Haut legen, sondern etwas Produkt auf ein Wattestäbchen geben und es damit auftragen, um keine weiteren Entzündungen zu begünstigen.

Wofür kann Concealer noch verwendet werden?

Neben dem Abdecken von Makeln wie Rötungen, Pickeln, anderen Unreinheiten sowie Tattoos und Narben, sowie Verfärbungen wie Augenringen kann der Concealer auch verwendet werden, um weitere Effekte zu erzielen. Insbesondere wenn zu einem bestimmten Finish gegriffen wird, kann ein bestimmter Ausdruck erzeugt werden. Unter den Augen angewandt oder in den äußeren und inneren Augenwinkeln kann der Concealer nicht nur Schatten und Falten abdecken, sondern dank einem strahlenden Finish auch für einen wachen und munteren Blick sorgen. Auch zum Highlighten lässt sich Concealer wunderbar verwenden, wenn er auf Stirn und Kinn platziert wird. Unebenheiten werden optisch weggemogelt und der Teint wirkt frischer und strahlender. Auch die Nasenform kann optisch mit dem Abdeckprodukt etwas modelliert werden, wenn der Concealer auf dem Nasenrücken verteilt wird und ihn somit etwas schlanker und schmaler erscheinen lässt. Wer sich vollere Lippen wünscht, kann ebenfalls mit dem Concealer tricksen und ihn oberhalb der jeweiligen Lippenkonturen aufragen und leicht verwischen, um optisch für einen vollen Schmollmund zu sorgen.

Worauf muss ich beim Kauf achten?

Je nachdem, welche vermeintlichen Makel Sie mit Ihrem Concealer abdecken möchten, sollten Sie ein entsprechend darauf abgestimmtes Produkt wählen. Besonders professionelle Ergebnisse werden mit den farblich korrigierenden Concealern erzielt. Hier ist allerdings auch etwas Übung gefragt, um ein natürliches Ergebnis zu erzielen. Wer Unreinheiten abdecken und bekämpfen möchte, wählt ein entsprechendes Produkt mit antibakteriellen Zusätzen, während ansonsten ein Kombiprodukt zum Abdecken von Verfärbungen, Schatten und Unreinheiten die erste Wahl darstellt. Personen mit reiferer Haut oder ersten Fältchen können Concealer mit auffüllenden Mikrofasern verwenden, allerdings nur, wenn sie keine Probleme mit den Augen haben und nicht auf das Tragen von Kontaktlinsen angewiesen sind oder aber das Produkt nur zum Kaschieren von Falten im unteren Nasenbereich und rund um die Lippen anwenden. Das Abdeckprodukt sollte entsprechend der Unreinheiten oder Verfärbungen in einer ausreichenden Deckkraft gewählt werden. Achtung: Zu stark deckende Kosmetika kann schnell unnatürlich und maskenhaft aussehen und sollte nur bei starken Rötungen oder Schatten verwendet werden. Natürlich kann auch der beste Concealer Pickel nicht komplett verschwinden lassen, aber ein passendes Produkt sorgt für einen sehr ebenen Teint. Wollen Sie noch Make-Up auftragen, achten Sie auf ein kombinierbares Produkt, das nicht verwischt und sich nicht in Fältchen absetzt oder krümelt und keinen streifigen Teint beim Auftrag anderer Produkte bewirkt. Wenn Sie sensible Haut haben, wählen Sie ein Produkt ohne synthetische Konservierungs-, Farb-, oder Duftstoffe und vermeiden Sie auch Silikone und andere möglicherweise belastende Stoffe. Dies gilt auch wenn Sie fettige Haut haben. Hier sollten Sie unbedingt auch zu einem Concealer greifen, der die Poren nicht verstopft. Üblicherweise können Sie sich beim Kauf Ihres Concealers an Ihrem Make-Up, Ihrem Teint und den zu kaschierenden Flecken orientieren. Es wird empfohlen, dass der Concealer bei leichten Unreinheiten eine Nuance heller als das Make-Up ist.

Unser Urteil: Das ist der beste Concealer

Der MAC Pro Longwear Concealer Cache Cernes weiß in unserem Vergleich auf ganzer Linie durch seine besonderen Eigenschaften zu überzeugen. Als leichter Concealer hat er eine moderate Deckkraft und kann mit einem natürlichen und matten Finish punkten, das einen ebenmässigen Teint zaubert. Als flüssiges Produkt ist der Longwear Concealer Cache Cernes leicht aufzutragen und setzt sich dabei nicht in etwaigen Fältchen ab. Das Produkt zieht nach dem Auftrag rasch ein, sodass nach nur kurzer Wartezeit bei Bedarf Make-Up aufgelegt werden kann. Der Concealer von MAC soll bis zu sechzehn Stunden für eine zuverlässige Abdeckung von Rötungen, Hautschatten und Unreinheiten sorgen und dabei weder bröckeln noch verwischen, was ideal für lange Arbeitstage ist.

Sale
MAC Pro Longwear Concealer 9ml
9 Reviews

Dabei ist das Produkt auch für ölige Haut geeignet und trocknet die Haut zudem nicht aus. Da der MAC Pro Longwear Concealer Cache Cernes in 16 Farbnuancen erhältlich ist, kann nahezu jede Person eine Variante finden, die zur individuellen Hautfarbe passt und ein sehr natürliches Ergebnis bei der Anwendung erzielen.

Ebenfalls sehr positiv aufgefallen ist der Abdeckstift von Dr. Hauschka, da es sich bei dem Naturkosmetikprodukt um einen leicht anzuwendenden Stift handelt, der Hautunreinheiten nicht nur zuverlässig und langanhaltend abdeckt, sondern diese auch durch seine antibakteriellen Inhaltsstoffe bekämpft. Die Haut wird durch zahlreiche Öle und Pflanzenauszüge sehr gut genährt und bekommt ein feines mattes Finish. Zudem wird das Produkt ohne synthetische Duft-, Konservierungs-, und Farbstoffe hergestellt und ist frei von Mineralölen, Silikonen und PEG und wird ohne Tierversuche gefertigt. Allein die Tatsache, dass der Abdeckstift von Dr. Hauschka primär für Unreinheiten gedacht ist und weniger zum Kaschieren von Hautschatten, etwa unter den Augen, lässt den Longwear Concealer Cache Cernes von MAC als klaren Favoriten hervortreten.


Sag uns deine Meinung in den Kommentaren und teile diesen Beitrag mit deinen Freunden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.