Augencreme Test 2019: Die 5 besten Cremes gegen Augenringe

Wir kennen sie als Folge einer durchgemachten Nacht mit zu wenig Schlaf und viel Stress. Oftmals sind sie aber auch chronisch und werden mit den Jahren immer schlimmer und deutlich sichtbarer. Die Rede ist von den unbeliebten dunklen Augenringen. Viele leiden unter ihnen und verwenden Unmengen von Make-Up um sie abzudecken. Doch woher kommen sie eigentlich? Was verursacht diese unschönen dunklen Ringe unter unseren Augen? Und kann man etwas dagegen tun außer tonnenweise Make-Up darüber zu pinseln? Wir stellen Ihnen die besten Cremes gegen dunkle Augenringe vor.

Vorgestellt: Die ​besten Augencremes gegen Augenringe

​Die Hyaluron Performance Creme von Cosphera

​Dunkle und unansehnliche Ringe unter den Augen sollen, laut der Marke Cosphera, mit der Hyaluron Performance Creme der Vergangenheit angehören – und das ohne eine Vertuschung durch dicke Make-up Schichten. Für die Realisierung dieser Ansprüche nimmt sich der Hersteller den effektiven Nutzen körpereigener Hyaluronsäure zur Hilfe. Gerade der Bereich unter den Augen kann schnell schlaff erscheinen und unschön aussehen. Dieses Phänomen wirkt sich auf die gesamte Ausstrahlung der betroffenen Person aus. Die Inhaltsstoffe der Hyaluron Performance Crème, allen voran das hochdosierte Hyaluron, steuern diesem Problem entgegen und sorgen dafür, dass das Bindegewebe im gesamten Augenbereich gestärkt wird. Zudem unterstützen sie den Feuchtigkeitshaushalt in der Haut.

Die Umgebung der Augen ist oftmals empfindlich. Besonders aus diesem Grund ist es immens wichtig, bei der Augenpflege auf Produkte zurückzugreifen, die nachweislich verträglich sind. Die Cosphera Hyaluron Performance Creme unterliegt strengen Qualitätskontrollen durch unabhängige dermatologische Labors. Ihre Verträglichkeit ist am Menschen überprüft und zertifiziert worden.

Neben der hauptverantwortlichen Hyaluronsäure, ergänzen pflegende Wirkstoffe, unter anderem Bio Shea-Butter, Bio Traubenkernöl, Retinol, Lecithin und Vitamin E, die Liste der Ingredienzien. Die Kombination aller Inhaltsstoffe macht den Komplex zu einem gut bekömmlichen Gesamtprodukt. Zudem sind, möglich schädliche, Zusatzstoffe, wie Silikone, Parabene und Mikroplastiken von der Verarbeitung ausgeschlossen.

Aufgetragen werden kann die Creme sowohl tagsüber als auch zur Nacht. Betupfen Sie dabei die gesamte Partie unter den Augen mit einer erbsengroßen Menge und massieren Sie diese anschließend gründlich ein. Bereits kurz nach der ersten Anwendung sollte, laut Hersteller, ein spürbarer Effekt eintreten. Das Produkt hinterlässt auf der Haut keinen wahrnehmbaren Geruch. Diejenigen, die Wert auf ein angenehmes Dufterlebnis legen, warten in dieser Hinsicht vergebens.

Vorteile

  • ​100 Prozent vegane Inhaltsstoffe
  • ​​Dermatologisch getestet und zertifiziert
  • ​​Besonders verträglich für den empfindlichen Augenbereich
  • ​​Keine Silikone, Paraben und Mikroplastik verwendet
  • ​Hyaluronsäure als natürlicher Wirkstoff enthalten

​Nachteile

  • ​Geruchsneutral
  • ​Liegt im höheren Preissegment

Gaya Cosmetics Vegane Augencreme

Vegane Augencreme von Gaya Cosmetics

Die vegane Augencreme von Gaya Cosmetics ist der ideale Feuchtigkeitsspender für müde und geschwollene Augen. Die enthaltenen Naturwirkstoffe helfen die Schwellung und Tränensäcke zu lindern, wirken feinen Fältchen entgegen, polstern die Haut auf und sorgen für ein frisches Aussehen und eine strahlende Haut. Dunkle Augenringe werden reduziert und das Erscheinungsbild insgesamt verjüngt.

Video: Anwendung der Augencreme

Die Creme ist für alle Hauttypen geeignet und aufgrund ihrer natürlichen Inhaltsstoffe auch besonders für empfindliche Haut. Sie wird morgens und abends aufgetragen, leicht eingeklopft und entfaltet innerhalb kürzester Zeit ihre Wirkung. Sie zieht sehr schnell ein und die Haut um die Augen wird gestrafft, Augenringe verschwinden und Lachfältchen werden verringert. Die Haut im Augenbereich wird optimal gepflegt und mit Feuchtigkeit versorgt. Der attraktive Pumpspender sieht edel aus und verhindert, dass die Creme austrocknet oder von außen verunreinigt wird. Die Augencreme ist zu 100% vegan – das heißt auf tierische Inhaltsstoffe wurde verzichtet und weder das Produkt noch die Inhaltsstoffe wurden an Tieren getestet.

Hauptinhaltsstoffe und ihre Wirkung

Algen und Algenextrakte

Algen und Algenextrakte sind reich an Mineralien, die die natürliche Balance der Haut unterstützen. Sie haben eine entschlackende Wirkung, fördern den Stoffwechsel und das Bindegewebe wird belebt und gekräftigt.

Hyaluronsäure

Hyaluronsäure stärkt das Bindegewebe und hilft der Haut sich zu erneuern und ist für die Bindung von Wasser zuständig

Vitamin C

Vitamin C ist ein wirksames Antioxidans, das freie Radikale unschädlich macht. Es fördert die Bildung von Kollagen, das unsere Haut prall macht und Feuchtigkeit bindet. Außerdem unterstützt es die Linderung von Pigmentflecken.

Vitamin E

Vitamin E ist eines der besten Antioxidantien. Es bekämpft wirksam freie Radikale, fördert die Zellneubildung und Wundheilung und erhöht das Feuchthaltevermögen der Haut.

Vorteile

  • ​Einzigartige Naturwirkstoffe fördern ein strahlendes, junges, gesundes und frisches Aussehen
  • ​Spendet der Haut aktiv Feuchtigkeit und beugt dem Verlust von Kollagen vor
  • ​Für alle Hauttypen geeignet
  • ​Vegan und Tierversuchsfrei

​Nachteile

  • ​Relativ teuer

Bionura Creme gegen dunkle Augenringe

Bionura Creme gegen dunkel Augenringe

Das Augen Gel von Bio Nura beruhigt und erfrischt die Haut. Die natürlichen Inhaltsstoffe sorgen für eine natürliche Förderung der Kollagenproduktion, straffen die Haut und lassen sie frischer aussehen. Die Creme reduziert Augenringe und spendet viel Feuchtigkeit für ein pralles und schönes Hautbild. Sie ist auch für das ganze Gesicht geeignet und kommt im praktischen Pumpspender, der den Inhalt vor Verschmutzung und Austrocknen bewahrt.

Die Creme und ihre Inhaltsstoffe wurden nicht an Tieren getestet und sie ist frei von schädlichen Stoffen wie Sulfaten, Parabenen und künstlichen Duftstoffen, was vor allem für Allergiker interessant ist. Das Gel zieht schnell ein und hinterlässt keinen unangenehmen Fettfilm. Es ist damit perfekt als Grundlage für Make-Up geeignet.

Hauptinhaltsstoffe und ihre Wirkung

Matrixyl 3000

Ist eine patentierte Peptid-Kombination, die die oberen Hautschichten regeneriert.

Pflanzliche Stammzellen

Sind starke Antioxidantien. Sie stimulieren den Energiestoffwechsel der Haut, stärken den Zellschutz, verbessern die Hautdichte, Festigkeit, schützen die Haut vor negativen Umwelteinflüssen und bewahrt sie vor UV-Stress.

Peptide

Wie zum Beispiel Kollagen, sind kleine Proteine, die die Produktion von Kollagen stimulieren und entzündungshemmend wirken

Vitamin E

Vitamin E ist ein sehr wirksames Antioxidans. Es strafft die Haut, schenkt ein frisches, jüngeres Aussehen und erhöht den Gehalt an Kollagen. Auch sorgt es für eine schnelle Wundheilung, da es die Zellneubildung anregt.

Hyaluronsäure

Hyaluronsäure versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und glättet feine Fältchen. Grüner Tee enthält natürliche Antioxidantien die dabei helfen dem vorzeitigen Altern der Haut entgegen zu wirken.

Vorteile

  • ​Beruhigt und kühlt
  • ​Sorgt für prallere Haut und spendet Feuchtigkeit
  • ​Fettet nicht
  • ​Natürliche Inhaltsstoffe ohne Sulfate, Parabene, Alkohol oder Duftstoffe
  • ​Geld-Zurück-Garantie

​Nachteile

  • ​Nicht geeignet bei empfindlicher Haut
  • ​Zieht langsam ein

Poppy Austin Augencreme

Die Augencreme gegen Augenringe von Poppy Austin ist sehr schonend zur Haut, zieht schnell ein und ist sehr sparsam in der Anwendung. Sie kommt in einem praktischen Pumpspender der für eine genaue Dosierung sorgt und die Augencreme vor Verunreinigungen schützt. Die Creme gegen Augenringe ist geruchsneutral und frei von schädlichen Zusatzstoffen, wie Silikon, Paraben und Alkohol. Mit ihren natürlichen Inhaltsstoffen sorgt sie für eine schnelle Milderung von Augenringen und Fältchen um die Augen. Sie hat eine leichte Textur und verstopft die Poren nicht. Die Creme ist für jeden Hauttyp geeignet, enthält viele wertvolle Antioxidantien und ist sogar für das ganze Gesicht geeignet. Der Hersteller gewährt eine hundertprozentige Geld – Zurück-Garantie bei Unzufriedenheit. Die Augencreme wird morgens und abends nach gründlicher Reinigung des Gesichtes mit den Fingerspitzen aufgetragen und sanft eingeklopft.

Hauptinhaltsstoffe und ihre Wirkung

Bio-Aloe-Vera

spendet Feuchtigkeit, mildert Hautirritationen und unterstützt die Haut dabei sich zu heilen.

Bio-Jojobaöl

verwöhnt und pflegt die Haut. Sie gewinnt Feuchtigkeit und wird geschützt. Das reichhaltige Öl versorgt die Haut mit Fettsäuren. Vitamine und Mineralien der Pflanze regen den Stoffwechsel der Haut und ihre Zellerneuerung an.

Traubenkernöl

hat einen hohen Anteil an Linolsäure und den Radikalfänger OPC. Linolsäure ist eine der rund 90 % ungesättigten Fettsäuren, die bei akuten und chronischen Reizzuständen der Haut hilft, die Schäden von übermäßiger Sonneneinstrahlung mildert und lichtbedingte Altersflecken stark reduziert.

Hagebuttenöl

wird schnell von der Haut aufgenommen und hinterlässt keinen Fettfilm. Es hat einen sehr hohen Anteil an essentiellen Fettsäuren, bekämpft Mitesser, verringert dunkle Hautstellen und Juckreiz und unterstützt die Milderung von Narben und kleinen Fältchen. Das enthaltene Vitamin C regt die Kollagen-Produktion unserer Haut an.

Grüner Tee

enthält jede Menge natürliche Antioxidantien, die dabei helfen dem vorzeitigen Altern der Haut entgegen zu wirken.

Vitamin C

ist ein starkes Antioxidans, schützt die Haut und regt die Kollagenproduktion an.

Vitamin E

ist ein sehr wirksames Antioxidans. Es strafft die Haut, schenkt ein frisches, jüngeres Aussehen und erhöht den Gehalt an Kollagen. Auch sorgt es für eine schnelle Wundheilung, da es die Zellneubildung anregt.

Tamanuöl

wird aus dem Samen des Tamanubaumes in der Karibik gewonnen. Es hilft dabei die Haut zu regenerieren und zu heilen. Das Öl wirkt entzündungshemmend, narbenheilend, adstringierend, heilend und absorbiert sogar UV-Strahlen.

Vorteile

  • ​Frei von Silikonen, Parabenen, Zusatzstoffen, Füllstoffen und Alkohol
  • ​Für alle Hauttypen geeignet
  • ​Spendet schnell Feuchtigkeit, glättet und stärkt die Haut
  • ​Unterstützt die Zellneubildung und Bildung von Kollagen im Bindegewebe
  • ​Geld-Zurück-Garantie seitens des Herstellers

​Nachteile

  • ​Gewöhnungsbedürftiger Geruch
  • ​Relativ dicke Textur

Arganöl Zauber - Arganöl gegen Augenringe

Arganöl Zauber Creme gegen Augenringe

Hierbei handelt es sich um eine Augencreme gegen Augenringe mit Arganöl, Sheabutter und Mandelöl. Die Mischung aus hochwertigen Inhaltsstoffen sorgt für eine Linderung von Augenringen, Fältchen und ein frischeres, strafferes Hautbild. Schädliche Chemie sucht man in dieser Augencreme vergebens, weshalb sie bestens für Allergiker und empfindliche Haut geeignet ist. Der Hersteller verzichtet bewusst auf Tierversuche und deklariert die Creme als Vegan. Die Creme sollte morgens und abends angewandt werden und eignet sich aufgrund ihrer leichten Textur sehr gut als Make-Up Grundlage.

Hauptinhaltsstoffe und ihre Wirkung

Arganöl

Arganöl spendet Vitamin E und wichtige Fettsäuren und sorgt somit für eine straffe Haut

Mandelöl

Mandelöl ist reich an Ölsäure. Weil die Ölsäure die Haut besonders gut durchdringen kann, zieht das Mandelöl schnell ein. Es enthält Palinsäure die vor schädlichen Umwelteinflüssen schützt. Linolsäure versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und wirkt Hautreizungen entgegen. Vitamin A hilft der Haut sich zu reparieren. Vitamin E fördert Zellneubildung und Wundheilung. Und außerdem enthält Mandelöl noch verschiedene Mineralien die die Haut braucht um gesund und straff zu sein.

Sheabutter

Sheabutter wirkt rückfettend, beruhigend und glättend und sorgt für eine gesunde und sichtbar jüngere Haut.

Fenchelextrakt

Fenchelextrakt beruhigt die Haut und wirkt leicht antiseptisch

Vorteile

  • ​Empfehlenswert für die tägliche Anwendung und eignet sich als Make-Up Grundlage
  • ​Leichte Textur
  • ​Natürliche Inhaltsstoffe
  • ​Für jeden Hauttyp und jedes Alter geeignet
  • ​Tierversuchsfrei

​Nachteile

  • ​Gewöhnungsbedürftiger Geruch
  • ​Minderwertiger Pumpspender gestaltet die Dosierung schwierig

Develle Hyaluronsäure-Serum

Develle Hyaluron Serum gegen Tränensäcke und Augenringe

Das hochkonzentrierte Hyaluronsäure Serum von Develle versorgt die Haut tagsüber und auch nachts mit viel Feuchtigkeit und das ohne zu fetten. Die Haut erscheint frischer und praller, feine Linien und Augenringe werden gemildert. Das Serum ist aufgrund seiner natürlichen Inhaltsstoffe auch für sehr empfindliche Haut geeignet. Es kommt in einem Fläschchen und wird mithilfe einer Pipette dosiert. Das Dosieren geht sehr leicht und das Serum zieht augenblicklich ein und hinterlässt ein frisches Gefühl auf der Haut. Es ist sehr ergiebig, leicht gelartig und absolut geruchsneutral. Es eignet sich hervorragend zur Anwendung am Morgen als Grundlage für das Make-Up oder unter der normalen Tagespflege. Abends aufgetragen hilft es der Haut sich über Nacht zu regenerieren.

Hauptinhaltsstoffe und ihre Wirkung

Aloe Vera

Aloe Vera spendet Feuchtigkeit, mildert Hautirritationen und unterstützt die Haut dabei sich zu heilen

Hochmolekulare Hyaluronsäure

Hochmolekulare Hyaluronsäure zur Glättung von feinen Fältchen und Feuchtigkeitsversorgung der Haut

Niedermolekulare Hyaluronsäure

Niedermolekulare Hyaluronsäure zur Feuchtigkeitsversorgung der tieferen Hautschichten für eine glatte und straffe Haut

Vorteile

  • ​Fördert die Zellneubildung und die Bildung von Kollagen im Bindegewebe
  • ​Für alle Hauttypen geeignet
  • ​Vegan und ohne Tierversuche

​Nachteile

  • ​Spendet bei sehr trockener Haut und im Winter unter Umständen nicht ausreichen Feuchtigkeit

So entstehen Augenringe

Die Haut unter unseren Augen ist sehr dünn und sehr empfindlich. Schon ein bisschen zu viel an Sonne, zu wenig Schlaf oder auch der ganz natürliche Alterungsprozess tragen dazu bei, dass die Lymphgefäße in unserer Haut nicht mehr richtig gefüllt sind, und die vielen Blutäderchen, die sich unter dem Auge befinden durch diese dünne Haut durchscheinen. Im Alter schwindet das Unterhautfettgewebe um das Auge und die Feuchtigkeitsdepots werden nicht mehr richtig aufgefüllt, die Äderchen kommen dadurch noch mehr zum Vorschein. Die dunkle Färbung kommt vor allem daher, dass das Blut, dass durch die Äderchen fließt, sehr sauerstoffarm ist. Stress, Depressionen, falsche Ernährung und zu wenig Flüssigkeitszufuhr sind dabei ein Hauptauslöser.

Sauerstoffarmes Blut kommt übrigens auch von einem Eisenmangel. Gerade viele Frauen leiden darunter und sollten bei der Ernährung besonders darauf achten eisenhaltige Lebensmittel wie Haferflocken, Nüsse oder Blattgemüse zu sich zu nehmen.

Bekommen wir zu wenig Schlaf dann werden die Muskeln um unsere Augenpartie zu sehr beansprucht und daher mehr durchblutet – dunkle Augenringe sind die Folge. Zeitig ins Bett gehen und zeitig aufstehen und dabei etwa 7 bis 8 Stunden Schlaf sind am gesündesten. Auch bei zu viel Computerarbeit werden die Muskeln um die Augen zu sehr beansprucht und zu stark durchblutet. Man sollte zwischendurch lange Spaziergänge an der frischen Luft machen und viele Pausen einlegen.

Eine ungesunde Ernährung mit viel Fastfood gibt dem Körper nicht die Mineral- und Vitalstoffe die er braucht um die Haut gesund und strahlend frisch zu erhalten. Der Konsum von Nikotin und Alkohol zehrt dann noch die restlichen Konserven auf und das Hautbild leidet. Das beste gegen Augenringe ist also eine gesunde, abwechslungsreiche Ernährung und viel Bewegung an frischer Luft und vor allem ausreichend Schlaf.

Soviel zu der alltäglichen Bekämpfung von Augenringen. Unterstützend dazu kann man aber auch zu einer Creme gegen Augenringe greifen, die die Haut mit den notwendigen Vitaminen und Mineralien versorgen, den Feuchtigkeitshaushalt unterstützen und Augenringe und Tränensäcke mildern.

Worauf sollte beim Kauf einer Augencreme geachtet werden?

Frau mit Creme auf dem Finger

Hat man sich dazu entschlossen eine Creme gegen Augenringe zu kaufen, dann sollte man mehrere Dinge beachten. Wichtig ist vor allem das wir unseren Hauttyp kennen und die richtige Creme auswählen. Trockene Haut hat ganz andere Ansprüche als fettige. Und Allergiker und Menschen mit empfindlicher Haut müssen die Inhaltsstoffe ganz besonders gründlich studieren um sicherzugehen, dass sie ihr Hautbild nicht verschlechtern. Natürliche Inhaltsstoffe sind am besten, von zu viel Chemie sollte man die Hände lassen. Duftstoffe sind in einer Creme gegen Augenringe vollkommen unnötig, tragen in keiner Weise zur Verbesserung der Augenringe bei und können allergische Reaktionen auslösen. Natürlich spielt auch der Preis eine Rolle. Aber hochpreisige Cremes enthalten meistens auch bessere und höher konzentrierte Inhaltsstoffe, die Konsistenz ist dicker und nicht so dünnflüssig. Mit einer reichhaltigeren Konsistenz reicht man oftmals auch wesentlich länger als mit einer dünnflüssigen Augencreme. Es kann also sein, dass man für eine Creme mehr bezahlt, am Ende aber länger damit auskommt als mit der Günstigeren. Die Creme gegen Augenringe sollte möglichst viel Feuchtigkeit spenden und sanft sein, damit wir auch wirklich die Wirkung bekommen, die wir haben wollen. Außerdem ist die Verpackung der Augencreme wichtig, worauf wir später noch zu sprechen kommen.

Funktionen einer Augencreme

Eine gute Augencreme gegen dunkle Augenringe verbessert die Hautstruktur um unsere Augen und mindert Augenringe, Tränensäcke und Fältchen. Die Haut sieht frisch aus, strahlt und Müdigkeitserscheinungen sind wie weggefegt. Die Creme sollte sowohl für empfindliche Haut als auch für Allergiker geeignet sein und keinerlei gesundheitsgefährdende oder gar krebserregenden Stoffe enthalten. Wichtig ist, dass sie unsere Haut nachhaltig mit Feuchtigkeit versorgt und eine etwas festere Konsistenz hat, damit sie nicht gleich ins Auge läuft. Unsere Haut wirkt praller und die abschwellende Wirkung der Creme lässt dunkle Augenringe verschwinden. Außerdem versorgt sie die Haut optimal mit Mineralien und Vitalstoffen um sie jung und frisch zu erhalten.

Was zeichnet eine gute Creme gegen Augenringe aus?

Zuerst einmal natürlich die Inhaltsstoffe. Gerade Augencremes unterscheiden sich sehr oft in ihrer Zusammensetzung. Werfen wir doch einmal einen Blick auf die gängigsten Inhaltsstoffe und ihre Wirkung.

Ceramide

Sind fetthaltige Moleküle, die Feuchtigkeit langfristig speichern. Sie sitzen in der Epidermis, der obersten Hautschicht. Sie sind verantwortlich, dass die Haut keine Feuchtigkeit verliert und schützen sie vor freien Radikalen. In Cremes gleichen die Stoffe einen Mangel an hauteigenen Fetten aus.

Koffein

Wirkt durchblutungsfördernd und entwässernd, was zur Straffung des Bindegewebes beiträgt. Koffein finden wir in grünem-, schwarzem Tee und in Kaffee.

Allantoin

Hilft bei der Regeneration der Haut indem es die Neuproduktion von Zellen anregt. Es kommt in vielen Kräuterpflanzen, wie zum Beispiel Beinwell, Schwarzwurzel, Reis und Blumenkohl vor.

Kollagen

Ist der wichtigste Bestandteil unseres Bindegewebes. Es bindet Feuchtigkeit damit die Haut nicht austrocknet und sorgt dafür, dass die Haut prall und frisch aussieht. Kollagen Peptide sind Bruchstücke des Proteins Kollagen welches unserer Haut Elastizität verleiht. Es stützt das Bindegewebe, sorgt für Struktur und Festigkeit. Unsere Haut erscheint glatt und geschmeidig. Im Alter lässt die körpereigene Bildung von Kollagen nach und unsere Haut wird faltig und schlaff – Cellulite entsteht. Cremes die Kollagen Peptide enthalten führen der Haut von außen Kollagen zu, unterstützen damit das Bindegewebe und fördern die Regenration von Hautzellen. Die Haut wird sichtbar straffer und glatter.

Silicium

Stärkt und schützt die Haut

Urea

Urea ist Harnstoff. Er wird von unserem Körper produziert, gelangt mit dem Schweiß auf unsere Haut und ist ein natürlicher Feuchtigkeitsspender, da er die Wassermoleküle bindet. Urea ist außerdem juckreizhemmend und wirkt beruhigend. Ist der Anteil an Urea zu niedrig, trocknet die Haut aus.

Glycerin

Ist Teil des hauteigenen Feuchthaltesystems, zu dem auch Urea und die Aminosäuren gehören. Es wirkt barriereschützend und fördert die Hautelastizität. Je nach Konzentration zieht Glycerin unterschiedlich stark Wasser aus der Haut nach oben und hält es in der Hornschicht fest. Deshalb sollte man vor allem bei Gesichtscreme auf die Konzentration von Glycerin achten – ist diese höher als 3 % dann kann es passieren das die Haut noch mehr austrocknet. Am restlichen Körper sind etwa 10 % - 30 % vertretbar. Es kommt in allen natürlichen Fetten und Ölen vor.

Hyaluronsäure

Ist ein natürlicher, wichtiger Bestandteil des Bindegewebes, der die Fähigkeit besitzt, große Mengen an Wasser zu binden und die Haut damit optimal mit Feuchtigkeit versorgt, aufpolstert und Falten reduziert

Retinol

Ist eine Form von Vitamin A. Es regt die Produktion von Kollagen an, der Feuchtigkeitshaushalt der Haut wird verbessert. Damit sorgt Retinol für eine sichtbar straffere und glattere Haut.

Vitamin C

Verleiht der Haut wieder Spannung, Elastizität, Vitalität und Festigkeit, welche sie durch zunehmendes Alter und durch schädliche Umwelteinflüsse verloren hat.

Bisabolol

Wird aus der Kamille gewonnen. Damit wirkt es entzündungshemmen und eignet sich hervorragend um Rötungen und Hautirritationen zu bekämpfen.

Lecithin

Wirkt rückfettend, damit schützt es die Haut vor dem Austrocknen. Es sorgt für eine gesunden pH Wert der Haut und schützt vor freien Radikalen.

Q-10

Findet man in vielen Anti-Aging -Cremes. Es ist ein körpereigenes Coenzym und fördert die Neubildung von Zellen im Körper. Q-10 wird aus Hefe gewonnen und schützt die Haut vor freien Radikalen.

Tocopherol

Ist ein Vitamin E. Vitamin E ist eines der besten Antioxidantien. Es bekämpft wirksam freie Radikale, fördert die Zellneubildung, Wundheilung und erhöht das Feuchthaltevermögen der Haut.

Provitamin B5

Dringt in die oberen Hautschichten ein, erneuert, stabilisiert, regeneriert müde Haut und lässt sie wieder strahlen.

Zink

Verbessert ebenfalls die Hautregeneration und Heilung. Es fördert auch die Entstehung von neuen Hautzellen.

Melaninsynthesehemmer (Rucinol)

Hemmt die Melaninproduktion (verantwortlich für die Bildung dunkler Hautpigmente).

Textur: Serum, Creme, Gel, oder Öl?

Entscheidend für die Verträglichkeit und Wirksamkeit einer Augencreme ist auch ihre Textur. Es gibt sie als Serum, Creme, Gel und Öl, wobei es vom Hauttyp abhängt zu welchem Produkt man greifen sollte.

Serum

Verschiedene Augenpflege Produkte verstrichen zur Illustration der Textur

Ein Serum ist ein hoch konzentrierter Mix aus verschiedenen Antioxidantien, oftmals Hyaluronsäure, diversen hauteigenen Proteinen, Vitaminen und Mineralien. Die Inhaltsstoffe eines Serums werden sehr kleinmolekular gehalten und können damit tiefer in die Hautschichten eindringen als eine Creme. Ein Serum sollte deshalb immer unter einer Creme aufgetragen werden, sonst blockiert die Creme die Wirkstoffe des Serums.

Ein Serum ist meistens ein wässriges Gel, es fettet nicht und versorgt die Haut sehr gut mit Feuchtigkeit. Es ist daher für alle Hauttypen sehr gut geeignet. Es gibt spezielle Feuchtigkeitsseren, die normale und Mischhaut mit extra viel Feuchtigkeit versorgen, reinigende Seren die fettige Haut klären und die Talgproduktion regulieren, nährende Seren, die trockene Haut mit pflanzlichen Ölen und Lipiden dabei unterstützen sich zu regenerieren und Seren mit Mehrfachwirkung für die reife Haut, die die Zellerneuerung fördern.

Creme

Die Creme ist ein Gemisch aus hautschützenden und feuchtigkeitsspendenden Stoffen, sie versorgt die Haut mit Nährstoffen, beruhigt, lindert Hautirritationen und sorgt für eine strahlende Haut. Sie ist eine Mischung aus Wasser und Öl, wobei es zwei verschiedene Arten gibt. Bei der Öl-in-Wasser-Creme ist mehr Wasser enthalten als Öl, sie spendet viel Feuchtigkeit und hat eine leichte Textur. Die Wasser-in-Öl – Creme integriert Wassertropfen in eine Öl-Basis und ist schwerer, aber auch für sehr empfindliche Haut geeignet.

Öle

Dann gibt es noch Öle. Nun neigt man bei einem Öl eher dazu, zu glauben, dass das nichts für fettige Haut ist. Weit gefehlt!

Manche Öle sind direkt dafür gemacht Mischhaut und fettige Haut zu unterstützen und die Talgproduktion wieder in die richtige Bahnen zu bringen. Selbst zur Verkleinerung der Poren tragen sie bei. Öle sind für alle Hauttypen geeignet. Sie pflegen die Haut, nähren sie und wirken feinen Fältchen entgegen.

Gel

Ein Gel zeichnet sich durch eine leichte Textur aus. Das kommt daher, dass es keine Emulgatoren, also Öle und Fette enthält, die man zum Beispiel bei einer Creme benötigt werden um die verschiedene Inhaltsstoffe miteinander mischen zu können.

Gele haben einen sehr hohen Wasseranteil und sind daher meistens transparent, ziehen schnell ein und hinterlassen ein wohltuendes Frischegefühl auf der Haut. Es verstopft nicht und wirkt leicht und luftig auf der Haut ohne sie zu beschweren. Bei trockener Haut sollte man mit einem Gel allerdings aufpassen, da diese meistens Alkohol enthalten, der die Haut nur noch mehr austrocknet.

Verpackung

Und noch etwas ist wichtig beim Aussuchen einer Creme: Die Verpackung

Augencreme in einer Dose mit Schraubverschluss

Warum die Verpackung? Viele Menschen sind sich gar nicht darüber bewusst, dass die richtige Verpackung einer Creme von entscheidender Bedeutung ist. Es ist wichtig die Creme vor gewissen Einflüssen von außen zu schützen, damit sie ihre Wirksamkeit behält. Die Verpackung soll das Produkt schützen, es vor der Austrocknung bewahren und darf keinerlei schädliche Stoffe an die Creme abgeben.

Spenderflaschen oder auch Pumpspender eigen sich hier am besten. Sie vermeiden den direkten Kontakt der Haut mit dem Produkt und schließt damit Verunreinigungen durch Bakterien oder anderes aus. Man kann mit Hilfe des Pumpspenders die Menge sehr genau dosieren und sie sind immer schnell griffbereit.

Schraubdeckeldosen oder Stülpdeckeldosen werden vor allem bei Cremes mit einer etwas festeren Konsistenz eingesetzt. Der Nachteil dieser Verpackung ist, dass das Produkt in Berührung mit der Haut und Luft kommt und somit Verunreinigungen in das Produkt gelangen können, die Creme austrocknen kann und schlimmstenfalls die Wirkstoffe geschädigt werden und ihre Wirksamkeit verlieren.

Der Cremeroller funktioniert praktisch wie ein Deoroller – eine Kugel die mit dem Produkt verbunden ist trägt die Creme auf die Haut auf. Die Vorteile des Rollers sind klar: das Produkt kommt nicht an die Luft, trocknet damit nicht aus und eine Verunreinigung durch Hautkontakt ist auch ausgeschlossen. Noch einen Vorteil hat der praktische Cremeroller – man kann eine Verlängerung an ihm anbringen und damit so ziemlich jede Körperstelle – auch den Rücken – problemlos erreichen.

Anwendung

Die empfindliche Haut um die Augen ist besonders anfällig und muss gut mit Nährstoffen versorgt werden. Ab dem 25. Lebensjahr verringert sich die Produktion von Kollagen das unsere Haut schön frisch und prall hält, die ersten Fältchen bilden sich und das Bindegewebe ist nicht mehr so straff wie in den jüngeren Jahren. Jetzt beginnt der Zeitpunkt an dem wir anfangen sollten unsere Haut von außen mit den notwendigen Vitaminen, Mineralien und Pflegestoffen zu versorgen um frühe Alterserscheinungen zu vermeiden und unsere Haut weiterhin strahlen zu lassen.

Besonders die feine, empfindsame Haut um unsere Augen braucht jetzt eine ganz spezielle Pflege um Augenringe und Tränensäcke zu vermeiden. Eine gute Augencreme hilft uns dabei, denn sie versorgt die Haut mit allen nötigen Nährstoffen, fördert die Durchblutung und lässt unsere Augen strahlen. Stress, zu wenig Schlaf und eine ungesunde Lebensweise prägt das spätere Hautbild schon in jungen Jahren.

Augencreme gegen Augenringe verwendet man am effektivsten Morgens und Abends. Tagsüber reicht meistens die normale Tagescreme nicht aus um die weiche Haut unter den Augen mit den notwendigen Nährstoffen zu versorgen. Nach einer gründlichen Gesichtsreinigung kommt die Augencreme zum Einsatz.

Eine erbsengroße Menge wird von innen nach außen bis zum Wangenknochen aufgetragen und mit den Fingerkuppen ganz sacht eingeklopft. Eine kleine Menge kann man auch unter der Augenbraue verteilen. Das Augenlid sollte man dabei aussparen. Die Creme wird vorsichtig eingeklopft und nicht verrieben da man sonst zu sehr an der Haut zerrt, sie schädigen könnte und sich sogar Falten bilden können. Am besten klopft man die Creme mit dem Ringfinger ein, da dieser die wenigste Kraft hat und daher am sanftesten ist. Dabei immer einen kleinen Abstand zum Lid und Augenrand halten, da die Creme sonst ins Auge geraten und dieses reizen könnte. Man sollte darauf achten, dass die Creme gut eingezogen ist bevor man das Make-Up auflegt, damit sie richtig wirken kann.

Am Morgen ist ein Augen Gel am besten geeignet, da es viel Feuchtigkeit enthält, schnell einzieht und nicht fettet. Bewahrt man das Gel im Kühlschrank auf dann kühlt es die Augenpartie am Morgen, sorgt dafür das die Augen abschwellen und gibt den gewissen Frischekick. Abends verwendet man am besten eine Creme gegen Augenringe die dann über Nacht gut einziehen und wirken kann. Eine Creme unterstützt das Bindegewebe, regeneriert die Haut über Nacht, versorgt sie mit den notwendigen Nährstoffen, macht sie wieder prall und mindert Falten.

Unser Urteil: Das ist die beste Augencreme

Sale
Cosphera - Hyaluron Performance Creme 50 ml -...
288 Reviews

Gerade weil die Augen und ihre unmittelbare Umgebung empfindlich sind und sanfter Pflege bedürfen, stellen Augencremes ein wichtiges Pflegeprodukt dar. Doch Creme ist nicht gleich Creme. Daher haben wir einen genauen Blick auf die fünf besten Erzeugnisse in diesem Bereich geworfen und sind zu dem Schluss gekommen, dass die Hyaluron Performance Creme von Cosphera in unserer Gegenüberstellung das Siegertreppchen für sich beansprucht.

Mit viel Rücksicht auf die Sensibilität der Augenpartie hat die Marke Cosphera es geschafft, ein Produkt zu entwickeln, welches sowohl wirksam als auch gut verträglich für die Regeneration der Haut in der Gegend der Augen ist. Dermatologische Prüfverfahren schließen allergische Reaktionen aus und zertifizieren dies. Zurückzuführen ist das gute Ergebnis auf die Zusammenstellung der Inhaltsstoffe. Die Creme verzichtet auf die Hinzugabe von schadstoffreichen Zusätzen und tierischen Materialien. Auf die Erfolgsspur bringt sie ihr Hauptbestandteil Hyaluron als natürliches Bindemittel für Feuchtigkeit. Bei regelmäßiger Anwendung sorgt dieser, zusammen mit weiteren pflegenden Zutaten, dafür, dass die Haut ihre Spannkraft zurückgewinnt, kleine Fältchen aufgepolstert werden und das Gesicht von den Augen aus strahlen kann.

Im Vergleich mit den übrigen von uns vorgestellten Augencremes liegt sie zwar im oberen Preissegment, überzeugt jedoch mit Prädikaten wie “Made in Germany”,
“100 Prozent vegan” und “Sofort-Effekt”. Und da der Hersteller verspricht, dass man sein Geld bei Unzufriedenheit mit dem Produkt vollständig erstattet bekommt, steht, unserer Meinung nach, einem Erwerb der Hyaluron Performance Creme von Cosphera nichts im Wege.


Sag uns deine Meinung in den Kommentaren und teile diesen Beitrag mit deinen Freunden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.